Möglichst randloses Display und dicke Frontkamera – das sind zwei Trends, die Sony augenscheinlich in einem neuen Smartphone mit dem Codenamen Lavender vereinen möchte.

Der stets gut informierte Brancheninsider @upleaks hat mal wieder ein Mobilgerät enthüllt. Ein schnödes Foto war dem guten Mann aber nicht genug, er lieferte auch Infos zu den Kernspezifikationen.

Das steckt im Sony Lavender

Das Sony Lavender bietet gleich zwei 13-Megapixel-Kameras (c) upleak

Das Sony Lavender bietet gleich zwei 13-Megapixel-Kameras (c) upleaks

Das Smartphone gehört der E55-Serie des japanischen Konzerns an. Unweigerlich erinnert das Gerät an das HTC Desire Eye, das ebenfalls über zwei 13-Megapixel-Kameras vorne und hinten verfügt.

Angetrieben wird der Selfie-Profi von einem MediaTek MT6752 Octa-Core-Chipsatz, einem typischen Mittelklasse-Prozessor mit 1,7 Gigahertz Takt. Die Displaygröße soll über 5,5 Zoll liegen, die Anzeige wird mittels Full-HD-Auflösung realisiert.

Ein 2 GB umfassender Arbeitsspeicher und Android 5.0 als Betriebssystem werden ebenfalls genannt. Eine Dual-SIM-Funktionalität soll es zudem in manchen Modellen geben.

Das Design des Sony Lavender

Neben dem sehr schlanken Displayrand fällt auch die üppige Frontkamera sofort ins Auge. Rechts daneben gibt es einen LED-Blitz, womit auch Selfies bei schlechterem Licht möglich sind. Die Hörmuschel und das Mikrofon hat Sony an den jeweiligen Enden des Smartphones untergebracht.

Die physischen Bedienelemente sind äußerst schmal ausgefallen. Wie gewohnt hat auch das Lavender die gewohnt eckige Designsprache des Herstellers. Der markante Sony-Schriftzug fehlt allerdings noch auf dem Foto.

Wann kommt das Sony Lavender?

Das Gerät wird als Mittelklasse-Modell daherkommen und wohl auch in einem dementsprechenden Preissegment angesiedelt sein. Genaueres ist jedoch nicht bekannt, ebenso wenig ein Veröffentlichungstermin.

Sobald es Anzeichen für einen nahenden Release, insbesondere hierzulande, gibt, werden wir darüber berichten.

Quelle: Pocket-Lint

Sony Lavender: Der Heilige Gral für Randlos-Display- und Selfie-Fans
4 (80.8%) 25 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1402 Mal gelesen!