Samsungs Metall-Smartphones aus der Galaxy-A-Reihe kommen gut an, da ist ein Ausblick auf neue Modelle nicht verwunderlich. Mit dem Galaxy A8 kommt bald ein Aluminium-Phablet daher.

Die Smartphones Galaxy A3, Galaxy A5 und Galaxy A7 machen bereits den Handel unsicher. Diese scheinen in der Gunst der Käufer recht weit oben zu stehen, denn die Produktpalette wird ausgebaut.

Samsung hat sich die Markenzeichen Galaxy A6, Galaxy A8 und Galaxy A9 sichern lassen. Zum Galaxy A8 haben wir bereits erste Informationen.

Samsung Galaxy A8 – Display und Kamera im Fokus

Die Galaxy A-Smartphones zeichnen sich durch hochwertige Verarbeitung aus (Abbildung: Galaxy A3) (c) Samsung

Die Galaxy-A-Smartphones zeichnen sich durch hochwertige Verarbeitung aus (Abbildung: Galaxy A3) (c) Samsung

Das Display wird wird all diejenigen freuen, denen das Galaxy A7 mit 5,5 Zoll noch zu mickrig war. Ein 5,7 Zoll großer Full-HD-Bildschirm wird beim Galaxy A8 zum Einsatz kommen. Das eingesetzte Panel wird, wenig überraschend, im Super-AMOLED-Verfahren hergestellt.

Kamerafans und Selfie-Freunde werden gleichermaßen bedient, denn hinten gibt es 16 Megapixel und vorne 5 Megapixel zu verzeichnen. Mit nur 5,9 Millimetern in der Dicke lässt das Gerät selbst das Galaxy A7 mit 6,3 Millimetern hinter sich.

Ein Gewicht von nur 140 Gramm ist für ein Phablet ebenfalls eine gute Leistung. Anhand der Höhe von 15,77 Zentimetern und der Breite von 7,67 Zentimetern merkt man dann aber doch, dass man hier einen Display-Riesen vor sich hat.

Die inneren Werte des neuen Samsung-Phablets

Ein Octa-Core-Prozessor (Snapdragon 615) mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher klingen bekannt – das bot auch das Galaxy A7. Beim Akku zeigt sich Samsung spendabel, anstatt 2.600 mAh kommen gleich 3.050 mAh zum Einsatz.

Der Datenturbo LTE und das Betriebssystem Android 5.0.1 runden das Paket ab.

Preis und Erscheinungstermin des Galaxy A8

Die Informationen bekam der auf Samsung-Produkte spezialisierte Blog SamMobile zugespielt. Die Echtheit der Spezifikationen ist nicht offiziell bestätigt, dennoch könnte ein Smartphone mit dieser Ausstattung als realistisch betrachtet werden.

Ob das Galaxy A8 auch hierzulande erscheint, ist nicht bekannt. Beim Preis tappen wir ebenfalls noch im Dunkeln.

Quelle: SamMobile

Samsung Galaxy A8: Neues Aluminium-Phablet in den Startlöchern
4.4 (88%) 5 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1298 Mal gelesen!