Samsung läutet das neue Jahr mit neuen Smartphones ein. Genauer gesagt wurden das Galaxy A3 (2017) und das Galaxy A5 (2017) vorgestellt. Fingerabdrucksensor und Wasserschutz sind serienmäßig verbaut. Gezeigt werden die Geräte wohl auf der CES 2017.

Samsungs neue A-Reihe – Premium-Features für die Mittelklasse

Galaxy A5

Galaxy A5 (2017) (c) Samsung

Die A-Modelle des derzeitigen Smartphone-Marktführers Samsung sind in der Mittelklasse angesiedelt und warten stets mit guter Verarbeitung und ausreichender Technik auf.

Die neu vorgestellten Ausführungen Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) erhalten einen Schutz vor Staub und Wasser, der mit dem Standard IP68 umgesetzt wird.

Ein Novum ist zudem der Fingerabdrucksensor, mit dem sich nun nicht nur das Galaxy A5, sondern auch das Galaxy A3 schmücken darf. Mit USB Typ C und LTE Cat. 6 (bis zu 300 Mbit/s) verfügen beide Handys über moderne Schnittstellen.

Die Spezifikationen von Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017)

Galaxy A3

Galaxy A3 (2017) (c) Samsung

Die A3-Ausgabe kann als Einsteigergerät der neuen Samsung-Mittelklasse angesehen werden. Das 4,7 Zoll große HD-Display und die 2 GB RAM wecken Erinnerungen an das Alpha. Der interne Speicher ist mit 16 GB nicht allzu üppig, lässt sich aber erweitern.

Die Kamera-Ausstattung des Galaxy A3 (2017) liest sich mit 13 Megapixeln hinten und 8 Megapixeln vorne (beide Blende f/1.9) sehr ordentlich. Der achtkernige Exynos 7870 treibt das Gerät an.

Das Galaxy A5 (2017) kommt indes mit einer Full-HD-Auflösung bei seinem 5,2-Zoll-Display daher und bietet mehr RAM (3 GB) nebst mehr ROM (32 GB). Als SoC kommt der Octa-Core Exynos 7880 zum Einsatz. Sowohl vorne als auch hinten gibt es eine 16-Megapixel-Kamera.

Preis und Verfügbarkeit von Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017)

Die offerierten Features klingen nicht schlecht. Wir hätten uns allerdings mehr über Android 7.0, als über Android 6.0 als vorinstalliertes Betriebssystem gefreut. Ab dem 3. Februar werden die neuen Mobilgeräte in Europa verfügbar sein.

Die Preise belaufen sich auf 329 Euro für das A3 (2017) und 429 Euro für das A5 (2017). Ab dem 5. Januar findet die Technikmesse CES 2017 in Las Vegas statt und auf dieser wird Samsung die Smartphones sicher demonstrieren.

via Computerbase

Dieser Artikel wurde schon 1139 Mal gelesen!