Mit dem Galaxy A9 hat Samsung das bereits seit längerem kolportierte Riesen-Phablet mit 6-Zoll-Display jetzt auf einem Event in Peking offiziell angekündigt.

Das Smartphone-Display löst mit mit 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) nicht besonders hoch auf, die Pixel-Dichte beträgt 367 ppi. Auf der Positivseite stehen der schicke Metallrahmen und, dass das Gerät nur 7,4 Millimeter dick und 200 Gramm leicht ist. Auch der Akku ist mit 4.000 mAh ausdauernd.

Samsung Galaxy A9: Schick und schnell

Für Leistung sorgt der eingebaute Octa-Core-Prozessor (Snapdragon 652), der auf 1,8 GHz getaktet ist. Dem sind 3 GB RAM zugesellt. Der interne Speicher beträgt 32 GB. Das Galaxy A9 kann über den microSD-Slot mit bis zu 128 GB zusätzlichem Speicher aufgerüstet werden.

Schickes Riesenphablet Galaxy A9 (c) Samsung

Schickes Riesenphablet Galaxy A9 (c) Samsung

Für Foto-Fans dürften die 13-MP-Kamera auf der Rückseite und die 8-MP-Frontkamera interessant sein. Eingebaut ist auch ein Fingerprint-Sensor, mit dem Nutzer des A9 Samsung Pay verwenden können. Das ist allerdings hierzulande noch nicht verfügbar.

Kommt das Galaxy A9 nach Deutschland?

Ebenso unsicher ist, ob das Galaxy A9 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar sein wird und wenn ja, zu welchem Preis das Premium-Mittelklasse-Phablet auf den Markt kommen würde. Sobald es dazu etwas Neues gibt, unterrichten wir euch natürlich darüber.

Die Informationen zu den Spezifikationen Galaxy A9 waren Samsung allerdings schon im Vorfeld unbeabsichtigt durchgerutscht. Jetzt haben wir aber die ersten schicken Bilder. Und wie gefällt euch das A9?

Riesen-Phablet: Samsung stellt Galaxy A9 mit 6-Zoll-Display vor [Bildergalerie]
3.9 (78.46%) 13 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 8394 Mal gelesen!