Mit dem Oppo R5s präsentiert der Hersteller eine überarbeitete Version des letztjährigen ultraflachen Smartphones. Die beeindruckende Dicke von nur 4,85 Millimetern ist geblieben, bei RAM und internem Speicher wurde dafür aufgestockt.

Oppo R5s: Handy-Flunder für unter 200 Euro

Extrem dünn kommt das Oppo R5s daher (c) Oppo

Extrem dünn kommt das Oppo R5s daher (c) Oppo

Beim Oppo R5s bekommt man richtig wenig Smartphone fürs Geld – was aber durchaus positiv gemeint ist. Dank des flachen Gehäuses ist das Oppo R5s sehr kompakt und stilvoll verarbeitet. Das Gewicht beläuft sich auf 155 Gramm. Die technischen Daten hat das Unternehmen bei zwei wichtigen Merkmalen geändert.

Es gibt nun 3 GB RAM anstatt 2 GB und 32 GB internen Speicher anstatt 16 GB. Da auch bei der überarbeiteten Version des Oppo R5 ein microSD-Kartenschacht fehlt, ist besonders der vergrößerte Datenplatz sehr begrüßenswert.

Die technischen Daten des Oppo R5s

Die Spezifikationen hat Oppo ansonsten nicht angetastet. Das war auch nicht zwingend nötig, denn der Snapdragon 615 Octa-Core und das 5,2 Zoll große Full-HD-Display machen auch heute noch einen guten Eindruck. Zudem wurde die geniale Schnellladefunktion VOOC übernommen, mit der das Oppo R5s in nur 30 Minuten zu 75 Prozent aufgeladen werden kann.

Der verbaute Akku stagniert allerdings bei 2.000 mAh. Schade: Android 5.0 Lollipop hätte man der neuen Revision ruhig mit auf den Weg geben können, es blieb aber bei Android 4.4 KitKat. Kameras gibt es mit 5 Megapixel (vorne) und 13 Megapixel (hinten).

Preis und Verfügbarkeit des Oppo R5s

Am 25. August wird man das schlanke Smartphone in Europa über die Webseite von Oppo erwerben können. Der Preis beläuft sich auf 199 Euro, was gemessen an der durchaus brauchbaren Ausstattung und dem tollen Design durchaus fair ist.

Quelle: Inside-Handy.de

Oppo R5s: Ultraflaches Smartphone zum kleinen Preis in verbesserter Version
3.8 (76%) 10 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 701 Mal gelesen!