Leider können wir es uns (noch) nicht leisten, die neuesten Smartphone-Modelle iPhone 6, HTC One M8, Moto X oder Nokia Lumia persönlich darauf zu testen, ob sie sich genauso wie das iPhone 6 Plus leicht verbiegen lassen (#bendgate). Daher nehmen wir mit dem Testbericht von Kollege Lewis Hilsenteger von Unbox Therapy vorlieb.

Test: Top-Smartphones zum Verbiegen bringen

Der hat nicht nur das iPhone 6 Plus zum Verbiegen gebracht, sondern sich in seinem neuesten Video nun weitere Top-Smartphones vorgenommen und geschaut, ob sie sich verbiegen lassen. Die gute Nachricht: Das iPhone 6 scheint ob seiner etwas kleineren Maße weniger anfällig für das Bend-Problem zu sein.

iPhone 6 Bend Test: Lässt es sich verbiegen? (c) Screenshot YouTube/Unbox Therapy

iPhone 6 Bend Test: Lässt es sich verbiegen? (c) Screenshot YouTube/Unbox Therapy

Die noch bessere Nachricht – zumindest für alle, die kein iPhone haben (wollen): Die ebenfalls auf das Verbiegen des Gehäuses getesteten HTC One M8, Moto X und Nokia Lumia zeigten nahezu keine Knicke oder Biegungen. Am Moto X biss sich Lewis sogar ganz die Zähne aus, obwohl er wirklich kräftig drückte.

Heißt also: Solange Apple am Design nichts ändert, sollten Besitzer und Käufer des iPhone 6 Plus sehr vorsichtig mit ihrem neuen Hightech-Spielzeug sein. Das iPhone 6 und andere Top-Smartphones scheinen sich aber nicht so leicht verbiegen zu lassen, können also auch locker in der Hosentasche getragen werden.

Wie das Video von Lewis Hilsenteger von Unbox Therapy andeutet, könnten die Bend-Test, also kräftiges Drücken, ob sich das Gehäuse verbiegen lässt, künftig zum Test-Prozedere im Smartphone-Blogger-Bereich gehören. Das zumindest hat Apple mit dem Bendgate geschafft.

Misslungen: Launch von iPhone 6, 6 Plus und iOS 8

Aber Spaß beiseite. Der Launch von Apples iPhone 6 und 6 Plus – und viel mehr noch der des neuen Betriebssystems iOS 8 ist ordentlich in die Hose gegangen. Mal sehen, wie Apple reagiert und ob das Ganze eine nachhaltige Auswirkung auf die Verkaufszahlen haben wird.

Bis jetzt sind die neuen iPhone 6 Modelle jedenfalls schon mehrere Millionen Mal über die Ladentische gegangen (10 Millionen Verkäufe meldete Apple bereits nach den ersten vier Verkaufstagen). Wie seht ihr das? Lasst ihr euch vom geplanten iPhone 6 Kauf und/oder dem iOS-8-Update abhalten oder seht ihr euch nun erst recht in eurer Anti-Apple-Haltung bestätigt?

Hier noch einmal das originale Bend-Test-Video des iPhone 6 Plus, das es nicht nur auf 20 Millionen Aufrufe, sondern auch in die Medien geschafft hat – da hat sich das Zerlegen von mehreren Hundert Dollar ja gelohnt 🙂

via TechCrunch

Ob sie sich verbiegen? – iPhone 6, HTC One M8, Moto X, Nokia Lumia im Test [Video]
3.9 (77.89%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1660 Mal gelesen!