Huawei macht es ähnlich spannend wie Samsung und gibt Hinweise anhand rätselhafter Bilder. Darauf sollen sich eine neue LTE-Smartwatch und das riesige Smartphone Honor X2 verstecken, die einem Bericht zufolge auf dem MWC vorgestellt werden.

Huawei fordert Samsung Gear S heraus

Eine runde Silhouette -  Huaweis Smartwatch könnte wie die Moto 360 daher kommen (c) Huawei

Eine runde Silhouette – Huaweis Smartwatch könnte wie die Moto 360 daher kommen (c) Huawei

Im Januar haben wir bereits von der neuen Roadmap Huaweis berichtet, die auch Wearables aufzeigte. Zum Flaggschiff dieser Produktlinie wurden sogar schon im September Hinweise publik.

Huaweis CEO Richard Yu gab dort kund, dass die kommende Smartwatch ein Stand-alone-Modell wird, also auch ohne Smartphone funktioniert. Angetrieben wird die clevere Uhr von Android Wear, worin schon der erste Unterschied zu Samsungs Gear S besteht.

Diese hat nämlich das hauseigene Tizen als Betriebssystem. Als „innovativ und schön“ bezeichnet Yu zudem den kommenden Zeitgeber Huaweis, der allem Anschein nach sogar über LTE-Funk verfügen wird.

Auch damit würde man die Gear S übertrumpfen, denn diese kommt nicht über 3G hinaus. Auf einem Teaser-Foto von Huawei erkennt man ein rundes Gerät in einer Silhouette und darüber ein 4G-Logo. Weitere technische Details zur Smartwatch sind allerdings bisher nicht bekannt.

Huawei Honor X2 – Größer geht immer

Der Hinweis auf 4G findet sich auch auf diesem Teaser-Foto wieder (c) JHuawei

Der Hinweis auf 4G findet sich auch auf diesem Teaser-Foto wieder (c) JHuawei

Wer schon bei Smartphones mit 6-Zoll-Display wie dem LG G Flex zurückschreckt, den wird der 7-Zoll-Bildschirm des Honor X2 noch mehr beängstigen. Dabei handelt es sich nicht um ein Tablet, sondern tatsächlich ist dies ein riesiges Phablet.

Man kann mit dem Gerät ganz normal telefonieren – abgesehen davon, dass das aufgrund der schieren Größe etwas komisch aussehen wird. Die Hardware des Huawei-Giganten liest sich ganz gut.

Das 7-Zoll-Display kommt mit 1.920 x 1.080 Pixeln daher, es gibt den Octa-Core-Prozessor Kirin 925 und dazu 3 GB RAM. Der Akku umfasst 5.500 mAh, und auch hier deutet eine Teaser-Grafik auf einen verbauten LTE-Funk hin.

Mehr Infos gibt es noch nicht, doch allzu lange muss man sich nicht mehr gedulden. Der MWC startet schließlich schon am 2. März 2015.

Quelle: PhoneArena

Huawei zeigt Riesen-Smartphone Honor X2 und LTE-Smartwatch auf dem MWC [Bericht]
3.8 (76.92%) 13 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1248 Mal gelesen!