Apples iPhone 7 macht vieles besser als die Vorgänger, aber der fehlende Klinkenanschluss stößt so manchem Musik-Fan sauer auf. Wer keine Bluetooth-Kopfhörer oder den Lightning-Adapter benutzen will, sollte sich die iPhone-Hülle Fuze-Cover ansehen.

Actual Innovation zeigt cleveres iPhone-Cover

Fuze Cover (c) Actual Innovation

Fuze Cover (c) Actual Innovation

Mit der Hülle namens Fuze wird das Startup-Unternehmen Actual Innovation seinem Namen gerecht. Die Ummantlung für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus bietet nicht nur einen integrierten Akku, sondern wartet mit einem bei diesen Smartphones schmerzlich vermissten Standard auf, den 3,5-mm-Klinkenanschluss.

Seit Jahrzehnten wird dieses Format für kabelgebundene Kopfhörer herstellerübergreifend genutzt, Apple fand dieses Verfahren aber nun zu altbacken und sparte sich die Buchse. Musik über Ohrhörer kann somit nur noch über den Lightning-Anschluss oder mittels mitgeliefertem Adapter genutzt werden.

Fuze bietet Lightning und Klinke zugleich

Den Apple-Adapter in allen Ehren, aber die Einsparung der traditionellen Buchse bringt noch einen weiteren Nachteil mit sich. Kabelgebundenes Musikhören und gleichzeitiges Aufladen des iPhone 7 funktioniert nicht.

Die Fuze-Hülle führt auch diesen Komfort wieder ein. Dank des integrierten Akkus mit 2.400 mAh für das iPhone 7 oder gar 3.600 mAh für das iPhone 7 Plus kann man stundenlang seine Playlists genießen.

Preis und Verfügbarkeit der Actual Innovation Fuze

Auf der Plattform Indiegogo kann die Hülle mit einer Spende unterstützt werden. Das finale Produkt soll für 49 Dollar zu haben sein, falls die Kampagne Erfolg hat. Die Fuze wird dann in den Farben Schwarz, Weiß, Blau, Gold und Pink verfügbar sein.

Fuze Cover (c) Actual Innovation

Fuze Cover (c) Actual Innovation

Bis zum 28. Oktober läuft die Kampagne, das angepeilte Ziel liegt bei 60.000 Dollar. Da innerhalb von nur zwei Tagen bereits über 36.000 Dollar erreicht wurden, sollte die Realisierung des Covers kein Problem sein.

Bohren ist keine Lösung

Im Internet kursiert auch ein witziges Video, wie man sich angeblich selbst mittels Bohrer einen Klinkenanschluss bastelt. Leider haben ein paar iPhone-Nutzer dieses „Tutorial“ ernst genommen und in die Tat umgesetzt.

Quelle: Pocket-Lint

Fuze-Cover bringt dem iPhone 7 den Klinkenanschluss zurück
4 (80.8%) 25 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1175 Mal gelesen!