Nicht jedermanns Geldbeutel ist so dick, dass er sich das kommende Samsung-Flaggschiff Galaxy S5 kaufen kann. Vor allem Jugendliche haben mit ihrem Taschengeld kaum eine Chance, die teuren Boliden zu erstehen. Doch für eben jene – und auch für Menschen, die ein Zweit-Smartphone suchen, hat Samsung eine Lösung parat. Diese nennt sich Galaxy Ace Style und ist der nächste Abkömmling der Budgetlinie der Südkoreaner. Hier möchte Samsung brauchbare Hardware zu einem erschwinglichen Preis realisieren.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy Ace Style

Das Samsung Galaxy Ace Style in voller Pracht (c) gsmarena / Samsung

Das Samsung Galaxy Ace Style in voller Pracht (c) gsmarena / Samsung

Das Galaxy Ace Style wird von einem 1,2 Gigahertz taktenden Dual-Core-Prozessor angetrieben, welchem 512 MB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das Display misst 4 Zoll und bietet eine WVGA-Auflösung, was 800 x 480 Pixel entspricht. Intern verbaute man beim Samsung Galaxy Ace Style 4 GB Speicher für den Nutzer, diese lassen sich auch per microSD-Karte erweitern. Wer hin und wieder das Smartphone für Schnappschüsse nutzen möchte, der greift auf die 5-Megapixel-Hauptkamera zurück. Eine VGA-Frontkamera (0,3 Megapixel) ist ebenfalls vertreten. Die spannendsten Merkmale integrierte Samsung aber wohl beim Funkfuhrpark.

Hier gibt es Bluetooth 4.0, WLAN und sogar NFC. Als Betriebssystem bekam das Galaxy Ace Style Android in der Version 4.4.2 KitKat spendiert. Der Akku umfasst 1500 mAh. Das Gerät soll weltweit noch im April in den Handel kommen und voraussichtlich 159 Euro kosten. Bei den Farben für das Gehäuse wird man sich zwischen „Cream White“ und „Dark Gray“ entscheiden können. Der Hersteller selbst lobt das einzigartige Design, allzu sehr unterscheidet sich dies aber nicht vom Grundkonzept der Südkoreaner.

Schreibt uns eure Meinung zum Samsung Galaxy Ace Style in die Kommentare.

Quelle: gsmarena

Für den kleinen Geldbeutel: Samsung Galaxy Ace Style vorgestellt
3.7 (74.55%) 11 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1587 Mal gelesen!