Forscher der Universität von Michigan haben mit ForcePhone eine Software entwickelt, die jedem Smartphone die vom iPhone 6s bekannte Force-Touch-Technologie verschaffen soll.

ForcePhone: Force-Touch-ähnliche Funktionen für alle

Apple nutzt die Force-Touch-Technologie bei der Apple Watch und seinen aktuellen iPhone 6s. Der Sensor unterscheidet normale Berührungen von Berührungen mit stärkerem Druck und führt entsprechend passende Aktionen aus. Neben Apple haben weitere Smartphone-Hersteller ähnliche Technologien vorgestellt.

Force Touch nicht nur für das iPhone 6s, dank ForcePhone-Software (c) Kelly O'Sullivan/Uni Michigan

Force Touch nicht nur für das iPhone 6s, dank ForcePhone-Software (c) Kelly O’Sullivan/Uni Michigan

Ein Team der Uni von Michigan hat jetzt eine Software entwickelt, mit der jedes Smartphone mit Force-Touch-Funktionalität nachgerüstet werden können soll. Zusätzliche Hardware wird dazu nicht benötigt – stattdessen sollen sich unterschiedliche Druckstärken nicht nur am Display, sondern auch an der Gehäuseseite erkennen lassen

ForcePhone funktioniert über einen per Smartphone-Lautsprecher ausgegebenen Ton, der höher als 18 kHz und damit für das menschliche Ohr nicht hörbar ist. Das Smartphone-Mikrofon kann den Ton aber wahrnehmen. Drückt der Nutzer auf einen Punkt auf dem Smartphone, ändert sich die Tonhöhe – dies registriert die Software und führt entsprechende Befehle aus.

ForcePhone-Idee stammt angeblich aus Batman-Film

Die Idee für die Technologie hat der Doktorand Yu-Chih Tung angeblich in dem Batman-Film „The Dark Knight“ aufgeschnappt, wo Batman den Joker mittels eines Sonars aus dem Smartphone aufspüren will. Ob die Technologie sich bald in Smartphones finden wird, ist noch unklar. Zu hoffen wäre es jedenfalls.

via TechCrunch

Force Touch für alle: ForcePhone verwandelt dein Smartphone in ein iPhone 6s – etwas
3.8 (75.79%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 6842 Mal gelesen!