Highend-Smartphone und Mini-eReader in einem – das YotaPhone ist ein spannendes Konzept und der Nachfolger, das YotaPhone (2), kommt im Dezember in den Handel. Leider hat Yota Devices aber nicht nur die Spezifikationen nach oben geschraubt, sondern jüngst auch den Preis.

Auch wenn heutige Smartphones immer größere Displays mit höheren Auflösungen haben – zum Lesen längerer Texte sind sie dann doch eher suboptimal geeignet. Ein E-Ink-Display ist einfach natürlicher und augenschonender bei der Darstellung, weshalb das YotaPhone für viele Bücherfreunde eine interessante Alternative darstellt.

Das neue YotaPhone - eReader und Smartphone mit iPhone-Preis

Das neue YotaPhone – eReader und Smartphone mit iPhone-Preis (c) Yota Devices

Wenn ihr schon länger auf den YotaPhone-Nachfolger wartet, gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Zwar wird das YotaPhone 2 noch nächsten Monat verfügbar sein, beim Preis hat Yota Devices aber zugelegt. Statt 499 Euro werden nun 699 Euro fällig.

Das neue YotaPhone (2) im Detail

Eine weitere Änderung stellt der Wegfall der Ziffer 2 dar. Das kommende YotaPhone wird, wie der Vorgänger, simpel YotaPhone heißen. Ein Schritt, den wohl nicht alle begrüßen werden und der schon bei anderen Herstellern wie HTC für Verwirrung sorgte.

An der technischen Ausstattung hat sich seit der Vorstellung im Februar nichts geändert. Man bekommt auf der Vorderseite ein 5 Zoll großes Full-HD-Display mit AMOLED-Technik und auf der Rückseite ein mit 960 x 540 Bildpunkten auflösendes E-Ink-Display. Auch der Snapdragon-800-Prozessor, die 2 GB RAM und Android 4.4 KitKat sind weiterhin an Bord.

Preis und Verfügbarkeit des neuen YotaPhones

Wie bereits erwähnt, wird das Gerät im Dezember für 699 Euro über die Ladentheke gehen. Dabei werden Russland, die Vereinigten Arabischen Emirate und ausgewählte Länder Europas, darunter auch Deutschland, versorgt werden. Für wen schon die 499 Euro des Vorgängers kein Zuckerschlecken waren, der wird sich die 699 Euro des neuen Modells sicher zweimal überlegen.

Der Preis ist zwar recht hoch, aber man muss selbst abwägen, ob einem dieses durchaus innovative Gerät soviel Geld wert ist.

Quelle: AreaMobile

Das neue YotaPhone (2) kommt im Dezember mit deutlich erhöhtem Preis
4.1 (81.33%) 15 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1430 Mal gelesen!