Apple könnte den Generationswechsel seiner Smartphones beschleunigen und im September neben iPhone 7s und iPhone 7s Plus direkt ein iPhone 8 vorstellen. Dieses soll sich deutlich von seinen Geschwistern abheben.

Nächste iPhone-Generation – Aller guten Dinge sind drei?

iPhone 8 Konzept (c) Moe Slah

iPhone 8 Konzept (c) Moe Slah

Anhand der bisherigen Produktzyklen von Apples Mobiltelefonen hätte man dieses Jahr wohl ausschließlich mit den 7s-Modellen gerechnet. Eine laut eigenen Angaben sehr vertrauenswürdige Quelle der japanischen Seite Macotakara bringt nun allerdings eine weitere Version ins Spiel.

Bei diesem Smartphone soll es sich um nichts Geringeres als das Apple iPhone 8 handeln. Den Angaben zufolge verfügt das Mobilgerät über ein 5 Zoll großes Display, womit es zwischen iPhone 7s (4,7 Zoll) und iPhone 7s Plus (5,5 Zoll) positioniert wäre.

Weitere Details zum iPhone 8

Es wäre durchaus interessant, wenn die Apple-Fans dieses Jahr die Wahl zwischen einem Upgrade (iPhone 7s) und einer völlig neuen Iteration (iPhone 8) bekämen. Die japanische Quelle berichtet über weitere Details des iPhone 8.

So soll das Handy das einzige Modell aus dem Dreiergespann sein, das über ein AMOLED-Display verfügt. Des Weiteren wird eine gläserne Rückseite erwähnt. Dank dieser sei auch das drahtlose Aufladen möglich.

Klinkenanschluss und Lade-Adapter nur gegen Aufpreis

Beim iPhone 7 gab es noch einen Adapter dazu, der es ermöglichte, gängige Kopfhörer mit Klinkenanschluss weiter zu verwenden. Bei den kommenden iPhone-Modellen soll dieses Zubehör nur noch separat erworben werden können.

Wer zudem das iPhone 8 kabellos Aufladen möchte, wird dem Bericht zufolge ebenfalls nochmals zur Kasse gebeten. Ein Adapter für die Qi-Ladefunkion soll nicht beiliegen. Dabei dürfte das Jubiläums-iPhone ohnehin schon sehr teuer werden – die Rede ist von über 1.000 Dollar. In Deutschland dürfte sich das Gerät ebenfalls deutlich jenseits der 1.000-Euro-Marke bewegen.

Bis zum kommenden Herbst werden sicher noch viele spannende Gerüchte um die neuen iPhones die Runde machen, wir bleiben für euch am Ball.

Quelle: Macotakara via MacRumors

Dieser Artikel wurde schon 1736 Mal gelesen!