Google-CEO Sundar Pichai hat ein interessantes Interview über die Zukunft von Android und der Nexus-Smartphones gegeben. Außerdem verriet ein führender Huawei-Mitarbeiter, dass sein Konzern bei den nächsten Nexus-Mobilgeräten wieder mitwirke.

2016er-Nexus-Smartphones: Huawei wieder an Bord

Die nächsten Nexus-Smartphones sollen von Huawei kommen (c) Google

Die nächsten Nexus-Smartphones sollen von Huawei kommen (c) Google

Die letztjährige Generation der von Google selbst vermarkteten Handys heimste nicht nur Lorbeeren ein. Die in Deutschland erheblich höheren Preise und Verarbeitungsmängel standen in der Kritik.

Trotzdem fanden das von LG produzierte Nexus 5X und das von Huawei erschaffene Nexus 6P ihre Fans. Letzterer Hersteller hat sich mit seiner Google-Smartphone-Kreation auch scheinbar für die Herstellung der kommenden Modelle qualifiziert.

Jedenfalls verriet eine Führungskraft Huaweis im Rahmen der Vorstellung neuer Smartphones des chinesischen Konzerns, dass man schon an der nächsten Nexus-Generation arbeiten würde. Aktueller Stand der Gerüchte: Huawei soll für beide neuen Google-Handys verantwortlich sein, die Codenamen der Geräte sollen Marlin and Sailfish lauten.

Android N soll mit mehr Komfortfunktionen kommen

Bei dem puren Android, auch Stock-Version genannt, das zumeist bei Googles Smartphone-Kooperationen zum Einsatz kommt, gibt es ebenfalls nicht nur Vorteile. Das System ist zwar frei von Bloatware, und eine überfrachtete Oberfläche, wie sie manche Hersteller überstülpen, gibt es nicht, aber dafür hakt es am Komfort.

Bisweilen vermissten Anwender der Android-Handys von Google beispielsweise eine Muti-Window-Funktion. Diese wird das kommende Android N endlich von Haus aus bieten, wie Google-Chef Pichai in einem Interview mit Walt Mossberg von Recode erklärte (siehe Video unten).

Google baut auch in Zukunft keine eigenen Smartphones

Außerdem verkündete Pichai, dass sein Unternehmen auch künftig nicht plane, selbst in die Herstellung von Handys zu gehen. Da der Konzern mit dem Pixel C bereits ein eigenes Tablet herstellte, waren immer wieder entsprechende Gerüchte aufgekommen.

Google setzt also weiterhin auf eine Zusammenarbeit mit großen Firmen wie Samsung, HTC, LG, Huawei und Lenovos Motorola. Von den großen Herstellern im Android-Sektor hat bislang lediglich Sony noch kein Mobiltelefon für die Google-Marke produziert.

Quelle: derStandard

Android 7 N bekommt mehr Komfort, Huawei bringt neue Nexus-Handys
3.7 (74.29%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3567 Mal gelesen!