Alle Lieblingsbücher immer dabei zu haben, ohne sich mit schweren Wälzern abzuschleppen – das ist der Traum der meisten Bücherwürmer und Leseratten. Mit den modernen eReadern ist das seit einigen Jahren möglich, denn auf den handlichen und kleinen Geräten lassen sich problemlos ganze Bibliotheken speichern und an jeden beliebigen Ort mitnehmen.

Doch welcher eBook-Reader ist eigentlich der Marktführer und was bietet die Konkurrenz? Zu den beliebtesten Geräten gehören der von Amazon angebotene Kindle Paperwhite und der von der Telekom entworfene Tolino Shine, die im folgenden Test miteinander verglichen werden.

Tolino Shine – ein eReader von der Telekom

Entwickelt wurde der eReader Tolino Shine von der Telekom und ist eine Zusammenarbeit mit den Unternehmen Thalia, Bertelsmann, Hugendubel und Weltbild. Genau in dieser Zusammenarbeit liegt auch der Reiz des Modells, denn es ist nicht an einem bestimmten Händler gebunden und bietet dem Nutzer damit eine größtmögliche Freiheit beim Kauf der eBooks. Diese können in den Onlineshops aller genannten Händler erworben werden.

Außerdem wird nicht nur ein Format genutzt. Der Tolino Shine ist kompatibel für PDF, TXT und ePub. Ein integriertes WLAN-Modul bietet Käufern die Gelegenheit, sich zu Hause mit dem heimischen Netz zu verbinden oder einen der rund 11.000 Hotspots der Telekom zu nutzen, um neue Bücher zu kaufen und auf das Gerät zu laden. In Sachen Handlichkeit überzeugt der Tolino Shine durch ein geringes Gewicht von nur 183 Gramm.

Ebenfalls punkten kann der Speicher, der bei 2 GB liegt und erweiterbar ist. Durch das Einsetzen einer micro-SD-Karte kann der Speicher um bis zu 32 GB vergrößert werden. Auch ein Onlinespeicher steht in Form einer 25 GB großen Telekom-Cloud kostenlos zur Verfügung. Der Tolino eBook Reader ist im Set bei OTTO erhältlich und kostet – rechnet man die Tasche ab – etwas weniger als der Kindle Paperwhite.

Tolino Shine + Neopren Tasche Set e-Book-Reader (c) OTTO GmbH & Co.KG

Tolino Shine + Neopren Tasche Set e-Book-Reader (c) OTTO GmbH & Co.KG

Kindle Paperwhite – der eReader von Amazon

Auch Amazon bietet eigene eReader an, unter anderem das Modell Kindle Paperwhite. Es hat ebenfalls ein Touch-Display von sechs Zoll Größe und mit einer integrierten Hintergrundbeleuchtung. Wer auf diesem eReader Bücher lesen möchte, der muss sie im Angebot von Amazon beziehen, da andere Formate (ePub) nicht ohne Weiteres unterstützt werden (PDF- und TXT-Dateien aber schon). Die Bindung an den Onlinehändler ist das größte Manko des Kindle Paperwhite.

Zum Kauf der eBooks steht wieder ein WLAN-Modul zur Verfügung. Der interne Speicher bietet eine Größe von 2 GB (beim neuesten Modell sind es 4 GB), die sich beim Paperwhite jedoch nicht erweitern lassen. Dafür ist die Amazon-Cloud unbegrenzt und für alle Käufer eines Kindle Paperwhite ebenfalls kostenlos.

Bei einer durchschnittlichen Nutzung liegt das Gerät bei 8 Wochen Akkulaufzeit laut Herstellerangabe. Der eReader fällt mit 206 Gramm etwas schwerer aus als der Tolino Shine, liegt aber bei relativ identischen Maßen ebenso gut in der Hand.

Wikimedia Commons  (URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Amazon_Kindle#mediaviewer/File:Kindle_Paperwhite_3G.jpg, User: Techyan)

Wikimedia Commons
(URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Amazon_Kindle#mediaviewer/File:Kindle_Paperwhite_3G.jpg, User: Techyan)

Den Kindle Paperwhite 6″ WiFi bekommt man z. B. bei Euronics.de. eBooks müssen anschließend jedoch über Amazon bezogen werden.

Alle Merkmale auf einen Blick im direkten Vergleich:

Tolino Shine vs. Kindle Paperwhite

 Tolino ShineKindle Paperwhite
Gewicht183 Gramm206 Gramm
Größe6 Zoll6 Zoll
DisplayE-Ink-Technologie, HintergrundbeleuchtungE-Ink-Technologie, Hintergrundbeleuchtung
Interner Speicher2 GB2 GB / 4 GB (neue Version)
Speicher erweiterbarjanein
Akkulaufzeit7 Wochen8 Wochen
WLAN-Moduljaja
Unterstützte FormatePDF, TXT, ePubPDF, TXT, .azw, MOBI (eBooks von Amazon)
BüchershopThalia, Bertelsmann, Weltbild, HugendubelAmazon
Anzahl der verfügbaren Titelrund eine Millionrund zwei Millionen
Preisab 88 Euro99 Euro

Quelle: Focus: Tolino Shine vs. Kindle Paperwhite: Welcher eBook-Reader ist am besten?

Fazit: Welcher eBook-Reader ist besser?

Einen klaren Testsieger gibt es im Vergleich der beiden Modelle nicht, denn sie haben beide ihre Stärken und Schwächen. Letztendlich entscheidet das Nutzerverhalten darüber, welcher eBook-Reader sich besser eignet. Wer ohnehin alle Bücher bei Amazon bezieht, den dürfte die Bindung an den Onlineshop nicht stören und der auf 2 GB bzw. 4 GB beschränkte Speicher bietet immerhin jede Menge Platz für rund 1.000 bzw. 2.000 eBooks. Außerdem kann auf die Cloud von Amazon über WLAN jederzeit zugegriffen und neuer Lesestoff auf den eReader geladen werden.

Der Toline Shine eignet sich für jene Lesefreunde besser, die sich nicht von einem Unternehmen und dessen Angebot abhängig machen möchten. Durch das ePub-Format und mehrere Händler bietet der Tolino Shine mehr Freiraum beim Bücherkauf. Außerdem kann der niedrigere Preis gerade Einsteiger überzeugen.

Tolino Shine vs. Kindle Paperwhite – die beliebten eReader im Check
3.9 (77.14%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2378 Mal gelesen!