Geht es nach den üblichen Marktmechanismen, rüstet sich Thalia derzeit für den baldigen Start des neuen eReaders OYO II. Der Preis des OYO wurde von 139 Euro auf 99 Euro gesenkt. Derweil ist bereits eine Infoseite für den OYO-Nachfolger OYO II eingerichtet. Preis und Marktstart wurden allerdings immer noch nicht bekannt gegeben.

OYO und OYO II bei Thalia.de

OYO II: Höherer Kontrast

Laut Thalia-Ankündigung von Anfang August soll der OYO II – im Vergleich zum im Oktober 2010 gelaunchten Vorgängermodell – über erweiterte Funktionalitäten, eine verbesserte Prozessorleistung, eine längere Akkulaufzeit und einen höheren Kontrast verfügen. Wenn man den Fotos glauben kann, hat Thalia es mit dem neuen 6 Zoll großen SiPix-TouchScreen-Display beim OYO II tatsächlich geschafft, beim Kontrast ordentlich einen drauf zu legen.

OYO II: Ganz schön schwer

Mit seinen 260 Gramm ist der OYO II im Vergleich mit den härtesten Rivalen Sony PRS-T1 (168 Gramm), Kobo Touch (185 Gramm) und Kindle 3 (241 Gramm) ein echtes Schwergewicht. Und Amazon wird beim zu erwartenden Kindle 4 in puncto Gewicht sicherlich auch noch einmal reduzieren. Beim Preis wird sich der OYO II meiner Meinung nach zwischen den 139 Euro Ursprungspreis des OYO und den 179 Euro für den OYO 3G einpendeln. Damit liegt er im eReader-Feld gleichauf mit den Konkurrenten um die Gunst der Weihnachtsshopper.

Thalia OYO II (Montage) - (c) Thalia

 

via cme.at

Thalia-eReader OYO für nur 99 Euro – OYO II in den Startlöchern
4.3 (86%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1912 Mal gelesen!