Nachdem Sony angekündigt hat, dass man den neuen Sony Reader PRS-T3 nicht in die USA bringen will, scheint nun auch für den Vorgänger PRS-T2 das letzte Stündchen auf dem US-Markt geschlagen zu haben. Aktuell heißt es im US-Shop von Sony bei zwei von drei PRS-T2-Modellen (schwarz/rot): „no longer available„. Das sieht schon etwas ernster aus als „out of stock“, ob es aber das komplette Aus für Sony Reader in den USA bedeutet, müssen die Japaner freilich noch bestätigen. Den weißen PRS-T2 gibt es aktuell noch, der Preis wurde von 129,99 Dollar auf 99,99 Dollar verringert.

Sony Reader PRS-T2 im US-Shop: „Nicht mehr erhältlich“

Für etwas Verwirrung sorgt derzeit, dass es die schwarzen und roten eReader in den vergangenen Tagen offenbar immer wieder doch noch mal verfügbar waren. Aktuell sind sie aber wieder auf „nicht mehr erhältlich“ gestellt. Schaut so aus, als wären das die letzten Zuckungen – aber das ist mein Eindruck. Bei Amazon sind nur noch einige wenige Exemplare des Sony Readers PRS-T2 (schwarz und weiß) in den Regalen. Der PRS-T3 kann nur von Drittanbietern erworben werden – zu saftigen Preisen.

Sony Reader PRS-T3 in drei Farben (c) Sony/eBook.de

Sony Reader PRS-T3 in drei Farben (c) Sony/eBook.de

Schon die Ansage, den neuesten eReader PRS-T3 nicht mehr regulär auf den US-Markt zu bringen, ist ja irgendwie ein Eingeständnis vonseiten Sonys, dort in Sachen eReader nicht mehr punkten zu wollen oder zu können. Auch die Tatsache, dass zum dritten Mal in Folge beim neuen Sony-Reader-PRS-Modell zwar nachgebessert, aber nicht wirklich neu gestaltet wurde, deutet daraufhin, dass der Markt für Sony insgesamt eventuell nicht mehr ganz so interessant sein könnte.

Für Nate von The Digital Reader steht fest, dass Sony sich künftig mehr auf den Verkauf von eBooks für Smartphones und Tablets konzentrieren wolle und eReader für das Unternehmen an Bedeutung verloren haben. Ein Anzeichen für die Richtigkeit der These: Während Sony seinen Apps für iOS und Android Support für ePub3 spendiert hat, blieben die Sony Reader bei der Neuerung außen vor.

Sony Reader PRS-T2/PRS-T3: Komplettrückzug aus den USA?
3.8 (75%) 4 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3137 Mal gelesen!