Ist das richtig cool oder einfach nur eine plumpe Marketing-Aktion? Jedenfalls cool genug für eine kurze Meldung bei eBook-Fieber.de. Es soll ja tatsächlich Orte geben, an denen noch nie eReader oder eBooks gesehen wurden. Das Meer gehört sicher dazu. Bis jetzt; denn die beiden Profi-Taucher Mark Thurlow und Robin Jacoway haben eReader von Sony, die freilich in einer sicheren Unterwasserhülle von Gate verpackt waren, mit auf einen Tauchgang genommen und sich 300 Fuß (91,44 Meter) unter der Wasseroberfläche ein gemütliches Lesestündchen gegönnt. Jaja, sieht schon cool aus. Aber zwei kleine Minuspunkte müssen noch erlaubt sein: 1. Die Sony Reader sind nicht die neuesten Modelle PRS-T1, sondern PRS-300. 2. Gelesen wurde nicht „20.000 Meilen unter dem Meer“. Nicht zuhause nachmachen, rät Gina im Sony Blog.

via The Digital Reader

Sony eReader – eBooks lesen 300 Fuß unter dem Meer [Video]
3.9 (77.5%) 8 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1188 Mal gelesen!