Noch immer warten wir in Deutschland auf die zur IFA 2011 vorgestellten neuen PocketBook-Geräte, den 10-Zoll-eBook-Reader PocketBook Pro 912, den 6-Zöller PocketBook 612 sowie das 10-Zoll-Tablet PocketBook A10. Während der PocketBook Pro 912 in Osteuropa schon auf dem Markt ist, ist in Deutschland von den eReader- und Tablet-Neuigkeiten aus dem Haus PocketBook leider noch nichts zu sehen.

Pocketbook Pro 912 am IFA-Stand (c) Jörn Brien

 

PocketBook A7 geleaked

Dafür ist jetzt mit dem PocketBook A7 der kleine Bruder des A10 aufgetaucht. Nate von The Digital Reader hat ein offenbar versehentlich veröffentlichtes Foto des 7-Zöllers (Auflösung: 1.024×600) aufgetan. Das A7 soll Nates Informationen zufolge mit einer 1GHz CPU, 512MB RAM und 4GB internem Speicher kommen und unter Android v2.3 Gingerbread laufen.

PocketBook 611: Leicht und schmal

In Deutschland hat PocketBook derweil mit dem PocketBook 611 einen eBook-Reader auf den Markt gebracht, der den technischen Details nach im Konzert der Großen mitspielen kann: Der PocketBook eReader 611 verfügt über ein 6 Zoll großes Display (E-Ink Vizplex, 800×600 Pixel), wiegt nur 175 Gramm und ist 9,7 Millimeter dick. Der 611 ist damit das schmalste und leichteste Modell in der PocketBook E-Reader-Reihe.

Viele Formate, WLAN und ausbaufähig

Der PocketBook eBook-Reader unterstützt 14 Textformate, darunter PDF (ADOBE DRM), EPUB (ADOBE DRM), PDF, EPUB, FB2, TXT, DJVU, RTF, HTML, CHM, DOC, DOCX, TCR und FB2.ZIP sowie die vier Bildformate JPEG, BMP, PNG und TIFF. Kleines Manko auf den ersten kritischen Blick: Der Prozessor mit 800 MHz, „nur“ 128 MB RAM und 2 GB interner Speicher. Die Speichergröße kann aber via Micro-SD-Karte um bis zu 32 GB ausgebaut werden. Weiteres Plus: WLAN-Verbindung, 1.000 Bücher sind im Lieferumfang enthalten und 20 vorinstallierte Wörterbücher. Kostenpunkt: 129 Euro.

Den PocketBook 611 könnt ihr bei Media Markt oder online z.B. bei Lidl kaufen.

Neues von PocketBook: Tablet A7 aufgetaucht, eReader 611 in Deutschland erhältlich
4 (80%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1663 Mal gelesen!