Die FCC, Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte in den USA, hat ein interessantes Gerät unter die Lupe genommen: Kobo Vox eReader Tablet. Dem Namen nach springt Kobo damit auf den Zug der eReader-Tablet-Hybrid-Geräte auf. Als erstes tauchte in diesem Bereich der Nook Color auf, das Amazon Kindle Tablet soll folgen, auch über das Motorola Xoom 2 wird spekuliert.

Kobo Vox eReader Tablet (c) FCC.com

 

WLAN, microSD und Kophörerzugang

Nun also Kobo; das Unternehmen hatte ja erst kürzlich auf der IFA die deutsche Variante seines Kobo eReaders Touch Edition präsentiert. Aus den FCC-Unterlagen lässt sich noch nicht viel erkennen, wie ihr auf dem Screenshot sehen könnt. Sicher ist, dass der Kobo Vox mit WLAN, einem microSD-Karten-Slot und einem Kopfhörerzugang kommen soll. Es heißt also: Abwarten.

via Engadget

Kobo Vox eReader Tablet zur Zulassung bei der FCC angemeldet
4.2 (84.71%) 17 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1153 Mal gelesen!