Während Smartphone-Displays immer größer werden, hat sich Trekstor bei seinem neuesten eReader Pyrus Mini für den entgegengesetzten Weg entschieden: Der nach eigenen Angaben „kleinste eBook Reader aller Zeiten“ verfügt lediglich über ein 4,3-Zoll-Display (Digital Ink) – damit befindet sich der Mini-eReader genau zwischen dem 4-Zoll-Display des iPhone 5 und dem 4,8-Zoll-Bildschirm des Galaxy S3.

Pyrus Mini: Klein, leicht, fassungsstark

Erfreulicher Nebeneffekt des neuen Kleinheitsdrangs beim Trekstor Pyrus Mini: Der kleine eReader bringt nur 111 Gramm auf die Waage. Damit ist das Gerät nicht nur deutlich leichter als der Kobo Mini (5-Zoll-Display, 134 Gramm), sondern auch nur halb so schwer wie der große Bruder, der Trekstor Pyrus, der es auf ein Gewicht von 216 Gramm bringt. Dennoch steht der Pyrus Mini der Konkurrenz im eigenen Hause in Sachen eBook-Fassungsvermögen um nichts nach. Der integrierte Flashspeicher ist 2 GB groß und kann via microSD-Karte um bis 32 GB erweitert werden.

Trekstor eBook Reader Pyrus

Pyrus Mini: Trekstor eReader Pyrus bekommt einen 4,3-Zoll-Bruder (c) Trekstor

 

Ob es sich auf einem 4,3-Zoll-Display wirklich gut lesen lässt, davon kann man sich frühestens auf der Frankfurter Buchmesse ein Bild machen, denn da wird das Gerät vom 10. bis 14. Oktober zu sehen sein (TrekStor Stand in Halle 4.0, D1324). Über den Preis wurde noch nichts bekannt gegeben. Zudem wird auf der Buchmesse auch der Trekstor Pyrus WiFi ausgestellt, der im Oktober auf den Markt kommen soll.

Trekstor Pyrus Mini – Technische Details

Display: 4,3 Zoll Digital Ink (800 x 600 Pixel)
Gewicht: 111 Gramm
Speicher: 2 GB, erweiterbar um 32 GB
eBook-Formate: ePUB und PDF (inkl. Adobe DRM), TXT, FB2, RTF, PDB sowie HTML

via E-Book-News

Kleinster eReader der Welt: Trekstor bringt Pyrus Mini mit 4,3-Zoll-Display
3.8 (76.92%) 13 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3001 Mal gelesen!