Zuerst einmal die Entwarnung: Bei Amazon.de gibt es den Kindle Paperwhite (Test) noch zu kaufen – sowohl in der WLAN- als auch der UMTS-Variante (3G), jedenfalls NOCH. In anderen Ländern wie den USA, Frankreich, Italien oder Spanien ist der Kindle Paperwhite in der WLAN-Ausführung dagegen offenbar nicht mehr auf Lager. Auf diesen Amazon-Länder-Seiten gibt es nur noch das 3G-Modell, das erheblich teurer ist.

Kindle Paperwhite WLAN

Kindle Paperwhite: Spekulationen über Verkaufs-Aus

Eine offizielle Erklärung von Amazon gibt es nicht, die gab es allerdings auch nicht, als der Keyboard Kindle eReader und der Kindle DX (der kürzlich auf wundersame Weise wieder auftauchte) von den Angebotsseiten verschwand. Deshalb müssen wir uns also in den Dunstkreis der Spekulationen begeben. Das plötzliche Verschwinden der Kindle-Paperwhite-eReader könnte bedeuten, dass Amazon die Lager freiräumt – schließlich wird vor Weihnachten ein neues eReader-Modell erwartet. Das würde allerdings den bisherigen von Amazon widersprechen. Denn sonst bleiben die alten Geräte auch nach der Einführung eines neuen eReaders im Verkauf.

Kindle Paperwhite (WLAN) - bei Amazon.de noch zu kaufen

Kindle Paperwhite (WLAN) – bei Amazon.de noch zu kaufen

Heißt das also, dass Amazon in diesem Jahr gar keine neuen eReader mehr auf den Markt bringt, wie Nathan von The Digital Reader schließt. Es könnte ja sein – und die Zahlen des Display-Herstellers E-Ink scheinen das zu untermauern -, dass die Kunden keine Schwarz-Weiß-E-Ink-eReader mehr wollen. Amazon könnte also darauf setzen, dass aus der Übernahme des Display-Herstellers Liquavista, das farbige E-Ink-ähnliche Displays entwickelt, schon bald ein marktfähiger Farb-eReader entstehen könnte. Es könnte aber auch einfach sein, dass Amazon die Nachfrage nach dem Kindle Paperwhite unterschätzt hat und nun erst einmal nachbestellen muss. Was meint ihr?

Kindle Paperwhite ausverkauft: Räumt Amazon das Lager für neue eReader?
4.2 (84%) 5 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2600 Mal gelesen!