Kindle Fans aufgepasst: Ab sofort können Interessenten den neuen Kindle Oasis vorbestellen. Am 31. Oktober kommt der überarbeitete eReader aus dem Hause des Versandgiganten auf den Markt. Wir checken jetzt einmal kurz, was das Teil kann. Zudem stellen wir uns die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Vorgänger, oder sind nur Neukunden gut damit beraten?

Das neue Oasis Kindle kommt im selben komischen Formfaktor daher. Jedoch misst das Display nun satte 7 Zoll statt vorher nur 6 Zoll und kommt mit 300 ppi Auflösung daher, was für 30% mehr Inhalt auf dem Display sorgt, behauptet Amazon. Zu den Highlights gehören zudem das endlich wasserdichte Gehäuse sowie die Schnellladefunktion.

Preis und Fazit

Für einen Preis von gut 230 Euro kommt das Kindle Oasis 2017 auf den Markt. Dabei beträgt der Speicher 8 Gigabytes. 32 Gigabytes bekommen Kunden für einen Aufpreis von rund 90 Euro, womit wir bei 320 Euro wären. Das ist eine Stange Geld, womit das Gerät für Kunden des Vorgängers nicht wirklich geeignet ist. Nur wer voll auf das größere Display schwört oder schon lange auf ein wasserdichtes Design gewartet hat, kann zuschlagen. In den meisten Fällen ist das neue Oasis aber nur für Neukunden besonders spannend. Für jene lohnt es sich jedenfalls, die 32 GB Version zu wählen. Die Investition rentiert sich in gerade Zukunft auf jeden Fall.

Jetzt noch besser: Amazon stellt neues Kindle Oasis vor
4 (79%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1643 Mal gelesen!