Wen auch Hanfree nicht überzeugen kann, dem iPad als eReader und Buchersatz eine Chance zu geben, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Dank des genialen iPad-Halters Hanfree kann man in Zukunft gemütlich im Bett lesen, ohne Buch oder eReader in den Händen halten zu müssen – und übrigens auch ohne Leselampe. Den kleinen Finger rühren muss man höchstens zum Umblättern – aufgrund des großen Bildschirms werden aber ohnehin 2 eBook-Seiten dargestellt. Man braucht also nicht häufiger umblättern als bei einem normalen Buch und hat währenddessen die Hände frei. Gut z.B. auch beim Kochen, wenn man sich Rezepte via iPad anzeigen lässt.

user experience
(c) Seth_SanFrancisco/Flickr

50 Dollar+ investieren, Hanfree bekommen

Derzeit suchen die Hanfree-Entwickler auf der Funding-Plattform kickstarter noch Unterstützer. Wer jetzt zuschlägt und mindestens 50 Dollar investiert, erhält bereits vorab einen der iPad-Halter aus Acryl. Wenn das Projekt dann richtig startet, soll der Hanfree 79,95 Dollar kosten. Wer sich 200 Dollar oder mehr aus den Rippen leiert, der bekommt die Limited Edition aus Erlenholz und mit den Unterschriften der Designer. Wenn ihr euch einen solchen iPad-Halter bestellt, müsst ihr allerdings auch die hohen Versandkosten beachten. Die betragen für alle Nicht-US-Bürger und Kanadier noch einmal 40 Dollar extra. Dafür wärt ihr aber absolute „Early Birds“.

via Erstes Obergeschoss

iPad im Bett – Hände frei beim eBook-Lesen mit Hanfree
3.5 (70%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4118 Mal gelesen!