Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich heute die Ankündigung von Amazon gelesen, dass alle 7 Harry-Potter-eBooks, die ja eigentlich exklusiv nur auf J.K. Rowlings Harry-Potter-Plattform Pottermore zum Download angeboten werden sollten, nun in Amazons eBook-Leihe Kindle Owners‘ Lending Library aufgenommen werden – für Prime-Mitglieder kostenlos. Soweit das lachende Auge. Wie meistens, wenn aus Übersee etwas Cooles für eReader-Besitzer verkündet wird, bleiben wir hierzulande aber außen vor.

Harry Potter eBooks: Leihe nur in den USA

Das kostenlose Ausleihen von eBooks über die Lending Library funktioniert leider nur für Kindle-Besitzer in den USA. Deshalb hat es auch einen schalen Beigeschmack, wenn ich euch berichte, dass Amazon in der Kindle Owners‘ Lending Library schon 145,000 eBooks zum Ausleihen bereit stellt, darunter 100 Titel, die aktuell auf der Bestseller-Liste der New York Times stehen oder dort schon einmal aufgeführt waren.

Harry Potter eBooks in der Kindle-Leihe (c) Amazon

 

In den USA kostet die Prime-Mitgliedschaft übrigens 79 Dollar. Dafür können die Amazon-Kunden dann auch Filme und TV-Serien streamen, aktuell 17.000 Titel. Amazon betont übrigens, dass in seiner virtuellen Bibliothek niemand auf ein eBook warten muss, wie man es vor allem aus öffentlichen Bibliotheken gewohnt ist, wo nur wenige Titel gleichzeitig ausgeliehen werden können. In diesem Punkt gibt es in der Kindle-Bibliothek offenbar keine Limits. Und ein Rückgabedatum scheint auch nicht zu existieren.

Aber egal, Zukunftsmusik. Ich wünschte mir, dass die Kindle Owners‘ Lending Library bald auch nach Deutschland kommt. In Sachen Harry Potter eBooks haben wir wenigstens die Gewissheit, dass wir sie bei Pottermore jetzt auch auf Deutsch herunterladen können.

Harry Potter eBooks ausleihen – In der Kindle Owners‘ Lending Library
4 (80%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2064 Mal gelesen!