Wenn man sich die eReader-Neuheiten auf der CES 2012 in Las Vegas anschaut, dann scheint ein Wettkampf um das Display der Zukunft zu entbrennen. Nicht nur, dass mittlerweile 3 eReader mit Qualcomms Mirasol-Display-Technologie auf dem Markt sind. Mit dem Ectaco Jetbook Color hält auch ein eReader mit E-Ink-Triton-Touchscreen Einzug in die eReader-Display-Kampfarena. Sol bringt mit den auf der CES präsentierten 7-Zoll-Android- bzw. Windows-Tablet-PCs und dem alten Bekannten Pixel Qi noch ein wenig mehr Vielfalt in die Display-Technologie-Melange ein. Auch ein Tablet mit 3D-Display wurde vorgestellt, das Gadmei 3D-Tablet T836.

eReader-Display: In der Sonne lesbar, farbig und schnell

Mirasol, E-Ink Triton und Pixel Qi ist gemeinsam, dass mit diesen Display-Technologien versucht wird, die Lücke zwischen E-Ink und LCD zu schließen. Das heißt: Die eReader- und Tablet-Displays der Zukunft sollen sowohl in praller Sonne gut lesbar sein als auch Farbe und wenn möglich sogar die Wiedergabe von Bewegtbildern bieten. Bei den aktuellen Mirasol-Displays haben Tester allerdings die geringe Farbtiefe, eine stark blickwinkelabhängige Farbdarstellung sowie relativ schwache Kontraste bemängelt. E-Ink Triton soll wie Pearl um rund 20 Prozent schneller als die älteren E-Ink-Versionen sein. Der Pixel-Qi-Touchscreen kann durch An-/Abschalten der Hintergrundbeleuchtung von einem Farb-Display in ein Schwarz-Weiß-Display mit hohen Kontrasten verwandeln.

YouTube-Video: Sol 7-Zoll Android Tablet-PC mit Pixel-Qi-Display

 

Jetbook Color und Sol Pixel-Qi-Tablet für Spezialuser

Das Ectaco Jetbook Color verfügt über einen 9,7 Zoll großen E-Ink Triton Touchscreen (1.600 x 1.200 Pixel), der allerdings nur mit einem Stylus Pen zu bedienen ist. Das Gerät soll ab 15. Januar erhältlich sein, kostet aber satte 499 Dollar (vorbestellen). Ectaco hat sich mit dem Jetbook Color vor allem auf den Bildungsmarkt konzentriert und konnte eigenen Angaben zufolge in Russland schon erste Erfolge feiern (s. Foto). Ebenfalls mit hohen Preisen fällt der Sol eReader/Tablet auf. Bei dem auf der CES vorgestellten 7-Zöller (1.024 x 600 Pixel) ist noch kein Preis bekannt, der auf dem Markt befindliche große Bruder (10,1 Zoll) kostet aber unfassbare 1.099 Dollar. Allerdings will auch Sol weniger den Privatuser von seinen Produkten überzeugen. Vielmehr sollen die Pixel-Qi-Tablet-PCs bei Extremsituationen im Freien dienlich sein.

Jetbook Color in russicher Schulklasse

Jetbook Color ersetzt Bücher in russischer Schule (c) Ectaco

 

via Good E-Reader

eReader/Tablet-Display der Zukunft: Mirasol, E-Ink Triton, Pixel Qi, 3D oder doch LCD? [Video]
4 (79.13%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3226 Mal gelesen!