Amazon hat auf das Bekanntwerden der schon seit längerem bestehenden schwerwiegenden Sicherheitslücke im Webbrowser seines eReaders Kindle Touch reagiert: Das Firmware-Update Version 5.1.2 schließt die Sicherheitslücke oder – in Amazons Worten – behebt „einen bekannten Fehler“. Amazon empfiehlt, das Software-Update herunterzuladen und auf dem Kindle Touch zu installieren. Wenn ihr den Browser sowieso nicht nutzt, könnt ihr auch warten, bis euer eReader automatisch via WLAN aktualisiert wird.

Amazon Touch: Update schließt Sicherheitslücke im Webbrowser

 

Kindle Touch – Software-Update Version 5.1.2

Wenn ihr das Firmware-Update Version 5.1.2 manuell installieren wollt, solltet ihr folgendermaßen vorgehen:

– Prüft, ob auf eurem Kindle Touch die Software-Version 5.1.0 oder 5.1.1 installiert ist, falls nicht, müsst ihr zuerst die Version 5.1.0 installieren.
– Ladet euch das Software-Update Version 5.1.2 über diesen direkten Link auf euren Computer.
– Schaltet den Kindle Touch ein, verbindet ihn per USB-Kabel mit dem Computer und kopiert die Update-Datei (Dateiformat ist .bin) in das automatisch angezeigte Kindle-Verzeichnis, nicht in einen Unterordner.
– Nach dem erfolgreichen Datentransfer trennt ihr den Kindle Touch vom Computer, wählt auf dem Kindle Touch unter „Einstellungen“ die Schaltfläche „Kindle aktualisieren“.
– Das vollständige Update kann bis zu 15 Minuten dauern. In der Zeit den Kindle Touch nicht ausschalten.
– Nach dem erfolgreichen Software-Update sollte auf der Geräte-Info-Seite „Firmware Version: Kindle 5.1.2“ stehen.

Kindle Touch Software-Updates

Amazon Kindle Touch: Firmware-Update behebt Sicherheitslücke im Webbrowser
3.9 (78.46%) 13 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2523 Mal gelesen!