Harry Potter ist derzeit in aller Munde. Gerade ist der letzte Teil der Potter-Filme im Kino gestartet. Auch die Potter-Bücher erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Im Herbst wird Potter-Erfinderin J.K. Rowling mit Pottermore.com ein Harry-Potter-Universum im Internet eröffnen. Dort werden dann zum allerersten Mal überhaupt Harry-Potter-E-Books zu kaufen sein.

Pottermore.com: Exklusivrechte für Google eBooks

Nun hat Google einen Deal mit Pottermore.com abgeschlossen. Demnach darf der Suchmaschinenriese ab Herbst die Potter-E-Books via Google eBooks vertreiben. Außerdem hat sich Google die Exklusivrechte als Payment-Plattform für Einkäufe über Pottermore.com gesichert. Die Einkäufe im Pottermore.com-Shop werden also nicht via PayPal oder Amazon abgewickelt, sondern über Google Checkout, wie telekom-presse.at berichtet.

Online-Universum um Harry Potter - (Foto: Screenshot Pottermore.com)

 

Amazon will Potter-E-Books auch für den Kindle

Entwarnung gibt es allerdings für alle Kindle-User. In den Medien war gemutmaßt worden, dass Amazon und seine Kindle-Plattform mit dem Google-Deal außen vor bleiben würde. Wie Amazon gegenüber paidContent.org versicherte, wird der Online-Händler mit Pottermore.com zusammenarbeiten um sicherzustellen, dass die Potter-E-Books auch auf dem Kindle lesbar sein werden. Das würde auch dem Bestreben von J.K. Rowling entsprechen, die E-Books möglichst vielen Usern zugänglich zu machen.

Video: J.K. Rowling stellt Pottermore.com vor

 

Amazon: Harry-Potter-E-Books auch für den Kindle
3.9 (77.14%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1340 Mal gelesen!