Dieses Angebot ist nichts für Leserinnen und Leser anspruchsvoller Literatur oder megalanger Romane. Es scheint sich aber zu rechnen. In seinem Play-Store verleiht Google gerade eBooks zum Preis von je 99 Cent – allerdings nur für 24 Stunden.

Mit Ablaufdatum: Google bietet 99-Cent-eBooks an

Viele von uns sind schon mit der zwei- oder vierwöchigen Ausleihzeit in der Bibliothek überfordert. Für jene ist das neue Angebot im Google Play Store auch nicht gedacht. Denn dort werden eBooks zum Preis von je 99 Cent verliehen. Das eBook wird dann nach 24 Stunden automatisch wieder aus der eBook-Bibliothek des Smartphones oder Tablets gelöscht. Solche Leihzeiten waren bisher eher aus dem Filmbereich bekannt.

Offenbar gibt es aber Leserinnen und Leser, die Bücher regelrecht verschlingen und innerhalb eines Abends und der halben Nacht einen 200-Seiten-Schmöker schaffen. Meist handelt es sich dabei um sogenannte leichte Kost, Liebesromane, Western oder nicht allzu anspruchsvolle Krimis. Genau solche digitale Bücher hat Google für sein Testsortiment ausgewählt.

(c) Google

eBook-Leihe für 24 Stunden zum Preis von 99 Cent im Google Play Store (c) Google

Etwa den US-amerikanischen Bestseller „The Mistress“ von Maya Banks, in dem es um eine Geschichte von Liebe, Betrug und Vergebung zwischen Marley Jameson und dem griechischen Hotelmagnaten Chrysander Anetakis geht. Das eBook hat rund 185 Seiten, dürfte Schnellleser also nicht mehr als drei Stunden kosten. So viel Zeit findet sich im Urlaub oder am Wochenende auf alle Fälle.

Sparen mit den Billig-eBooks im Google Play Store

Aber sparen Bücherwürmer mit dem Angebot auch wirklich Geld. Bleiben wir bei „The Mistress“. Das kostet in dem 99-Cent-Deal natürlich 99 Cent, dafür hat man das eBook auch nur 24 Stunden, egal, ob man es fertig gelesen hat oder nicht. Bei Amazon kostet das Buch in der Kindle-Version 4,21 Dollar, in anderen eBook-Shops 5,99 Dollar (in den USA gibt es keine Preisbindung für Bücher/eBooks). Gebraucht kann man das Buch in Papierform für 1 Cent haben, allerdings mit Versandkosten von 3,99 Dollar.

Wer sich also wirklich für ein eBook interessiert und sehr schnell liest, kann bei dem Google-Play-Angebot tatsächlich gewinnen. Sogar wenn er oder sie das Werk zweimal ausleihen müsste. Bisher testet Google den Service aber nur in den USA – aktuell mit dem Harlequin-Verlag, der in Deutschland mit den Marken Cora und Mira präsent ist, wie Lesen.net schreibt. Ob es das Angebot nach Deutschland schafft, hängt vom Erfolg in den USA ab, aber auch, ob Google eine Lücke im System der Buchpreisbindung findet.

Für Bücherwürmer: Google Play experimentiert mit 99-Cent-eBook-Verleih für 24 Stunden
4.2 (84.44%) 9 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2774 Mal gelesen!