Am Wochenende hat man endlich Zeit zum eBook-Lesen. Wie gut, dass es immer am Freitag vergünstigte eBooks bei den großen Händlern wie Thalia und Amazon gibt – die eBook-Deals. Bei eBook-Fieber.de gibt es jeden Freitag 5 ausgewählte eBook-Lesetipps zum Wochenende, die mindestens um 50 Prozent im Preis reduziert sind. Viel Spaß beim Schmökern.

„Die Flockenleserin“ von Mike Powelz (Amazon Publishing, 2,49 Euro)
Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
– (Noch) nicht als ePub-eBook erhältlich

Cover "Die Flockenleserin" (c) Amazon Publishing

Cover „Die Flockenleserin“ (c) Amazon Publishing

Inhalt: Im Grunde ist ein Hospiz wie ein schönes Hotel – kein bisschen düster. Weiße Ärztekittel? Fehlanzeige. Haustiere? Erlaubt. Feste Besuchszeiten? Nein. Vorzeitig auschecken? Auch das kommt vor … Doch natürlich gibt es Unterschiede zu normalen Hotels. Schließlich sterben die Gäste im „Hotel Hospiz“. Außerdem sind sie ehrlicher als an jedem anderen Ort, egal ob Manager oder Obdachloser, Schwuler oder Neonazi, piekfeine Dame oder Aids-Kranke.

Als die kranke Minnie ein Zimmer in Haus Holle bezieht, lernt sie ihre elf Mitbewohner kennen, jeder der Gäste verbirgt ein anderes schmutziges Geheimnis. Plötzlich ereignen sich drei mysteriöse Todesfälle und Minnie fühlt sich dazu berufen zu beweisen, dass ein unheimlicher Serienmörder dahintersteckt.

„Die Sehnsucht der Pianistin“ von Nora Roberts (MIRA, 2,99 Euro)
Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop

Cover "Die Sehnsucht der Pianistin" (c) MIRA

Cover „Die Sehnsucht der Pianistin“ (c) MIRA

Inhalt: In den größten Konzerthäusern der Welt wird die Pianistin Vanessa Saxton gefeiert und umjubelt. Aber trotz ihres phänomenalen Erfolgs wird sie das Gefühl nicht los, dass ihr etwas fehlt. Als ihr Vater, der ihre Karriere ehrgeizig vorangetrieben hat, stirbt, fährt Vanessa in ihre Heimatstadt Hyattown.

Hier begann damals ihr Aufstieg – um einen hohen Preis: Alles, was ihr lieb und teuer war, musste sie aufgeben. Doch bei ihrer Rückkehr erkennt sie, dass zwei Menschen anscheinend nur auf sie gewartet haben: ihre Mutter und Vanessas Jugendliebe, der Arzt Brady Tucker …

„Nie wieder dick!“ von Susanne Schmidt (Heyne, 4,99 Euro)
Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop

Cover "Nie wieder dick" (c) Heyne

Cover „Nie wieder dick“ (c) Heyne

Inhalt: Ob 5, 15 oder 50 Kilo – mit Susanne Schmidt purzeln die Pfunde garantiert! Zum Wunschgewicht ohne Hungern und Kalorienzählen – das ist das Prinzip von Susanne Schmidt. Ihre einzigartige Methode ist keine Diät, ganz im Gegenteil: Hier isst man sich rundum satt mit allem, was schmeckt. Das Besondere: Es werden pro Tag nicht mehr als 30 g Fett verzehrt.

Eine dauerhafte Ernährungsumstellung lässt die Pfunde schnell und bequem purzeln – ohne Heißhungerattacken und Jo-Jo-Effekt. Mit vielen leckeren Rezepten und simplen Fetttabellen schlank werden und bleiben – so unkompliziert war Abnehmen noch nie!

„Die Gegenpäpstin“ von Martina André (Aufbau, 3,99 Euro)
Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop

Cover "Die Gegenpäpstin" (Aufbau)

Cover „Die Gegenpäpstin“ (Aufbau)

Inhalt: Sarah Rosenthal, eine junge Jüdin, ahnt nichts Böses, als sie eines Morgens mit ihrem deutschen Kollegen Rolf Markert zu einer Baustelle gerufen wird. Eine Kettenraupe ist eingebrochen. Offenbar befindet sich unter einer Straße ein größerer Hohlraum. Als Sarah in das Loch hinabsteigt, verschlägt es ihr beinahe den Atem. Sie entdeckt zwei Gräber mit einer Inschrift, die auf eine Sensation hindeutet:

Anscheinend hat sie die letzte Ruhestätten von Maria Magdalena und einem jüngeren Bruder Jesu gefunden. Doch damit beginnen die Verwicklungen erst. Wenig später wird ein Archäologe getötet, die beiden Leichname werden gestohlen – ein Gen-Test besagt, dass Sarah selbst eine Nachfahrin Marias ist.

„Eine ziemlich unmögliche Liebe“ von Maja Keaton (Amazon, 1,49 Euro)
Im Kindle-eBook-Shop (MOBI, .azw) kaufen
– (Noch) nicht als ePub-eBook erhältlich

Cover "Eine ziemlich unmögliche Liebe" (c) Amazon/Keaton

Cover „Eine ziemlich unmögliche Liebe“ (c) Amazon/Keaton

Inhalt: Unter normalen Umständen wären sie sich niemals begegnet: Jesse, 39, preisgekrönter Informatikprofessor, überzeugter Single und Weiberheld – und Eve, die Kinderdorfmutter. Doch Jesse bekommt Besuch von seiner Schwester. Und dann hat er vier Wochen lang seinen 15-jährigen Neffen am Hals.

Eve wollte spätestens mit 30 verheiratet sein. Inzwischen ist sie 35, hat den Männer-abschreckendsten Job der Welt und Amy, ihre etwas spezielle Nichte, deretwegen sie Kinderdorfmutter geworden ist. Und plötzlich steht da ein Mann mit einem Jungen vor Eves Tür, der ihrer Nichte wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Ein Wink des Schicksals?

Weitere eBook-Deals der Woche bei Thalia und bei Amazon.

ePub- und Kindle-eBook-Lesetipps zum Wochenende [Deals]
4.2 (83%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1304 Mal gelesen!