Die „rote Karte“ für das „Vermächtnis“ von Helmut Kohls Ex-Biografen Heribert Schwan und Mitautor Tilman Jens hat dem eBook erwartungsgemäß nicht geschadet. „Die Kohl-Protokolle“, die der Heyne-Verlag nach einem Gerichtsentscheid erst einmal nicht mehr ausliefern darf, halten sich in den Top 3 der Sachbuchsektion der Trend-Charts von media control.

ePub-Charts: Keine Wandel im Sachbuch-Bereich

An der Spitze der Sachbuch-Charts gab es ebenfalls keine Veränderung: Hape Kerkelings Kindheitserinnerungen „Der Junge muss an die frische Luft“ behauptet die Spitze vor dem Bestseller „Darm mit Charme“ von Giulia Enders, ebenso wie in der Vorwoche. Mit „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ von Thomas Piketty hat es ein vergleichsweise teures eBook (24,99 Euro) in die Top 10 der Charts geschafft – immerhin auf Platz 8.

Cover "Kein Rockstar für eine Nacht" (c) Egmont

Cover „Kein Rockstar für eine Nacht“ (c) Egmont

Aber schauen wir uns doch einmal die Belletristik-Abteilung an. Hier hat sich bei den ersten drei ePub-eBooks nichts getan. Hinter Vorwochenspitzenreiter „Passagier 23“, dem neuen Psychothriller von Sebastian Fitzek finden sich wieder „Die Lebenden und die Toten“ von Nele Neuhaus und Ken Follett mit „Kinder der Freiheit“. Neu in den ePub-eBook-Charts, auf Platz 4, findet sich „Kein Rockstar für eine Nacht“ von Kylie Scott.

Weihnachten dominiert Kindle-eBook-Charts

In den aktuellen Kindle-eBook-Charts bei Amazon hat es das eBook von Kylie Scott noch nicht in die Top-100 geschafft. Ganz an der Spitze ist das erste Weihnachtsbuch, „Zauberhafte Weihnachten“ von Daniela Felbermayr, dahinter finden sich „Die Minnesota-Verschwörung“ von Roger Stelljes vor ePub-eBook-Spitzenreiter „Passagier 23“ (Fitzek) auf Platz 3.

eBook-Charts: Fitzek weiter spitze, verbotenes „Vermächtnis“ in Sachbuch-Top-3 [KW 46]
4.2 (84.76%) 21 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1083 Mal gelesen!