So ganz unerwartet kommt es nicht: Frank Schätzings neuer Thriller „Breaking News“ hat sich den Weg an die Spitze der eBook-Bestseller gebahnt und den Hundertjährigen vom Thron gestoßen – und das trotz des geradezu fürstlichen Preises von 21,99 Euro. Was sich sonst noch so getan hat im eBook-Verkauf, erfahrt ihr gleich, dank der wöchentlich erstellte Liste der meistverkauften (ePub-) eBooks, den Trend-Charts von media control.

eBook-Charts: Top Bestseller tauschen die Plätze

In der Top 3 der meistverkauften ePub-eBooks in Deutschland hat sich außer dem Wechsel an der Spitze nichts verändert. Das Podium der eBook-Bestseller im Bereich Belletristik wird komplettiert von John Grishams „Die Erbin“. Auch im Sachbuch-Bereich herrscht Kontinuität. An der Spitze hält sich „Darm mit Charme„. Die beiden eBooks über den sympathischen Katzenstreuner Bob sind ebenfalls weiterhin vorn mit dabei, mussten allerdings dem neu auf Platz 2 vorgepreschten „Wer wagt, gewinnt – Das Leben als Experiment“ von Jenke von Wilmsdorff Platz machen.

Kobo Aura: die aktuellen eBook-Schnäppchen

Kobo Aura: die aktuellen eBook-Bestseller

An der Spitze der stündlich aktualisierten Kindle-eBooks Charts findet sich derzeit „Die Erben von Somerset“ von Leila Meacham, vor – wie in der vergangenen Woche – „Honigtot“ von Hanni Münzer. Allerdings dominieren in Amazons eBook-Bestsellerliste die Self-Publisher, die bei den media control Charts nicht aufgeführt werden. Die ersten eBooks, die preislich über der für Self Publisher magischen Grenze von 3,99 Euro angesiedelt sind, kommen auf Platz 29 und 30. Frank Schätzings Bestseller „Breaking News“ findet sich hier (erst) auf Platz 43.

Trailer Frank Schätzing – „Breaking News“

eBook-Charts: Breakthrough für „Breaking News“ [KW 14]
4.1 (81.05%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1383 Mal gelesen!