Kaum erschienen, schon an der Spitze der wöchentlich erstellten Trend-Charts von media control (ePub-eBooks): „After Love“, der dritte Teil der „After“-Reihe von Anna Todd grüßt vom Chart-Thron.

„After Love“: Siegeszug in die eBook-Charts

Das war abzusehen. Schließlich war der dritte Teil der „After“-Reihe bereits vor dem Erscheinen so oft vorbestellt worden, dass Buch und eBook die Amazon-Bestseller-Liste stürmten. Ähnlich geht es auch bereits mit Teil 4 ab, der im August dieses Jahres erscheinen soll – und dann ganz sicher auch zum Bestseller wird.

Cover "After Love" von Anna Todd (c) Heyne

Cover „After Love“ von Anna Todd (c) Heyne

Aber zurück ins Hier und Jetzt. Da hat es sich hinter „After Love“ der Dauerbrenner „Verheißung“ von Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsen auf Platz 2 gemütlich gemacht. Dahinter kämpfte sich „Tod zwischen den Zeilen“ von Donna Leon einen Platz nach vorn. Neu auf Platz 10: „Girl on the Train“ von Paula Hawkins.

Alles beim Alten: Die Sachbuch-Bereich der eBook-Charts

Und täglich grüßen die Sachbuch-Charts. Wie in der Vorwoche heißt es auch aktuell: Giulia Enders („Darm mit Charme“) führt souverän das Feld an, vor Thomas Gottschalks Autobiographie „Herbstblond“ auf dem 2. Rang und „Inside IS – 10 Tage im ‚Islamischen Staat'“ von Jürgen Todenhöfer auf Platz 3. Neu in den Top Ten: „Der Elefant, der das Glück vergaß“ von Ajahn Brahm.

Selbst die aktuellen Kindle-eBook-Charts erstarren in Ehrfurcht. Es regiert weiterhin Self-Publishing-Queen Poppy J. Anderson mit „Chaotische Küsse“. Dahinter ist zwar neu auf Platz 2 der Thriller „Tod und tiefer Fall“ von Elias Haller. Platz 3 gehört – wie in der Vorwoche – aber „Summerroses in the Rain“ von Ilka Hauck.

eBook-Charts: „After Love“ neu an der Spitze [KW 25]
3.6 (72%) 5 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1564 Mal gelesen!