Die Idee klingt erst einmal gut: Das spanische Startup 24symbols will ab Ende Juni eine Streaming-Dienst für eBooks bieten – derzeit befindet sich das Projekt noch in der Testphase. Mit dem eBook-Service aus der Cloud können die eBooks – außer im Bezahlmodell – nicht heruntergeladen werden, sondern werden auf jedes internetfähige Gerät gestreamt. Vorteil: eBook-Würmer können so eine große Zahl Bücher kostenlos lesen. Nachteil: Der digitale Lesestoff kann nicht gespeichert werden, die eBooks werden mit Werbeanzeigen zugepflastert und der Leser muss ständig über eine Internetanbindung verfügen. Für eine Zugreise oder einen Flug ist das also keine Option.

(c) 24symbols

 

Premium-Dienst befreit von Internetzwang und Werbung

Allerdings verfügt 24symbols über eine sogenannte Freemium-Option, wer nicht zahlt, kann den Dienst zwar nutzen, muss aber oben beschriebene Nachteile in Kauf nehmen. Downloads und somit das eBook-Lesen ohne Internetverbindung sind dagegen erst nach Kauf eines Premium-Dienstes für 9,99 Euro monatlich möglich. Dann lassen sich die heruntergeladenen eBooks auch bequem am Strand lesen und man wird auch nicht von Werbeanzeigen genervt. Derzeit umfasst das 24symbols-Angebot primär spanische Ausgaben, englische sollen bald folgen. Setzt sich das Modell durch, kommen auch Sprachen wie Deutsch, Französisch oder Italienisch auf den Schirm.

via pressetext

24symbols – (Kostenlose) eBooks aus der Cloud
4.1 (82.5%) 16 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1511 Mal gelesen!