Die finanzielle Freiheit ist etwas, das viele Menschen sich für ihre in Zukunft erhoffen. Auch wenn ein solches Ziel in einer schwierigen finanziellen Situation unwahrscheinlich erscheint, kann die Entwicklung guter persönlicher Finanzgewohnheiten einen entscheidenden Unterschied in Ihrer Zukunft bewirken.

Finanzielle Freiheit bedeutet ist mehr als nur schuldenfrei zu sein. Es geht darum, die Freiheit zu haben, finanzielle oder anderweitige Entscheidungen zu treffen, die auf den Wünschen Ihres Herzens basieren anstelle auf den von Ihrem Bankkonto vorgegebenen Zahlen. Wenn Sie sich oft gefragt haben, wie Sie finanzielle Freiheit erreichen können , sich aber nicht sicher sind, wie Sie beginnen sollen, sind diese fünf Bücher genau das Richtige für Sie.

Mit dieser Aufstellung in Ihrem Bücherregal werden Sie garantiert auf dem richtigen Weg sein, um das finanzielle Leben Ihrer Träume zu führen und finanzielle Freiheit zu erreichen.

Dieses Buch steckt voller Tipps, wie Sie Ihr Geld ohne Kompromisse intelligent ausgeben können und dabei dennoch sparen. Wenn Sie jemals das Gefühl hatten, dass Ihr Budget und Ihr finanzielles Leben außer Kontrolle geraten ist, werden Sie mit den einfach aufbereiteten Schritt-für-Schritt-Anleitungen von Ruth Soukup zweifellos wieder auf den richtigen finanziellen Weg gebracht.

  1. Living Well, Spending Less: 12 Secrets of the Good Life von Ruth Soukup

Wer möchte nicht gut leben? Wir sollten jeden Tag unser Bestes geben, um unser bestes Leben zu führen. Das passiert nicht über Nacht, aber wenn wir jeden Tag kleine Schritte in Richtung unserer Träume und in Richtung finanzielle Freiheit machen, ist das gesteckte Ziel definitiv erreichbar. Wie es geht, zeigt Ihnen Ruth Soukup in diesem Ratgeber.

  1. Du bist ein Geldgenie! von Jen Sincero

Du bist ein Geldgenie! stammt von Jen Sincero, Autorin des Bestsellers Du bist der Hammer! – Hör endlich auf, an deiner Großartigkeit zu zweifeln und beginne ein fantastisches Leben.

Dieses Buch ist aufrichtig und lustig. Wenn Sie wie viele von uns sind, erkennen Sie sich selbst und Ihre eigenen Gewohnheiten bereits auf den Seiten wieder. Dieser Ratgeber basiert auf Sinceros persönlichen Erfahrungen. Du bist ein Geldgenie! wurde entwickelt, um Ihnen dabei zu helfen, die finanziellen Gewohnheiten, die Sie zurückhalten, zu umgehen und einige einfache, leicht verständliche Konzepte in Ihr Leben einzuführen, die Ihnen dabei helfen, den Umgang mit Ihrem Geld zu verbessern.

  1. Der Millionär gleich nebenan: Erstaunliche Geheimnisse des Reichtums von Thomas J. Stanley

Wenn Sie sich fragen, ob Sie das Zeug haben, Millionär zu werden, lesen Sie dieses Buch. In dieser Zusammenstellung von Attributen der reichsten Amerikaner befasst sich Stanley eingehender mit der Frage, welche Eigenschaften einen Millionär ausmachen und der Frage, wie Genügsamkeit zu einer Anhäufung von Wohlstand geführt hat. Zusätzlich zu den im Buch angebotenen Profilen finden Sie unzählige Tipps, um den gewünschten Wohlstand zu erzielen.

  1. Der reichste Mann von Babylon von George S. Clason

In seinem Buch „Der reichste Mann in Babylon“, auch als Bibel der finanziellen Freiheit bezeichnet, teilt George Clason eine zeitlose Reihe von Prinzipien im Bezug auf den Umgang mit persönlichen Finanzen. Sein Ziel ist es, Einsichten für diejenigen zu gewähren, die ehrgeizig nach finanziellem Erfolg streben und Finanzielle Freiheit erreichen möchten. Dies wird in seinem einzigartigen Werk durch einfaches Geschichtenerzählen erreicht.

In einer Reihe von Kurzgeschichten vermittelt das Buch einfache Lektionen, die zeigen sollen, dass die Geheimnisse des Vermögensaufbaus unveränderlich sind und im Laufe der Geschichte anwendbar bleiben. Das gemeinsame Thema der Geschichten ist, dass eine Person unabhängig von ihrer Vorgeschichte hart arbeiten, aus ihren Fehlern lernen und am Ende finanziell unabhängig und sogar reich werden kann. Während keines der Konzepte für die meisten Leser weltbewegend sein dürfte, fassen sie die Grundlagen für das Geldmanagement auf gelungene und eingängige Weise zusammen.

  1. Rich Dad, Poor Dad von Robert Kiyosaki

Robert Kiyosaki führt die Leser durch einige Kindheitserinnerungen, ein Kontrast zwischen seinem eigenen, nicht sehr wohlhabenden Vater und dem Vater seines Freundes, der zufällig einer der reichsten Bewohner Hawaiis war. Der Vergleich beleuchtet nicht nur, wie Sie Ihr Geld am besten verwalten können, sondern auch, wie Sie Ihren Kindern dabei helfen können. Kiyosaki ist davon überzeugt, dass es in jeder Lebenslage möglich ist, sich auf den Weg in Richtung finanzielle Freiheit zu machen. Dabei kann es manchmal auch ratsam sein, Schulden zu machen, denn diese sind nicht immer etwas Schlechtes.

Es geht darum, wie Sie mit dem Geld umgehen, das Sie haben, und darum, Wege zu finden, um Sie von diesem dürftigen Gehaltsscheck unabhängig zu machen. Dieses Buch hebt den Mythos auf, mit einem silbernen Löffel geboren sein zu müssen werden oder ein hohes Einkommen verdienen zu müssen, um reich zu werden. Die grundlegende Botschaft zum Mitnehmen aus diesem Buch ist die, dass Ihr Geld für Sie arbeiten kann und Sie Wege finden können, nicht mehr ein Leben lang für Ihr Geld zu arbeiten. Darüber hinaus lernen Sie wertvolle Lektionen zum Sparen, Investieren und die Vorteile, die es mit sich bringt, Ihr eigener Chef zu werden.

Finanzielle Freiheit erreichen mit diesen fünf Büchern
Artikel bewerten

Dieser Artikel wurde schon 26206 Mal gelesen!