Wer noch nie auf die Idee gekommen ist, die Heldinnen und Helden aus den Lieblingsbüchern zum Leben erwecken zu wollen, hat vermutlich wenig Phantasie, keine Lust auf Phantasie oder liest nur Sachbücher. Schade. Denn Stefanie Hasse zeigt in „BookElements – Die Magie zwischen den Zeilen“, was alles möglich wäre.

„BookElements – Die Magie zwischen den Zeilen“ von Stefanie Hasse als ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop oder im Kindle-Shop von Amazon

Der Titel „Die Magie zwischen den Zeilen“ beschreibt den Inhalt ihres Werks auch schon punktgenau. Das soll nun natürlich nicht heißen, dass man es nun nicht mehr zu lesen braucht – im Gegenteil. Denn die Idee des „was wäre wenn“ ist großartig, allerdings – und das sollte gleich gesagt werden – ist das Buch schon sehr im Genre Fantasy angesiedelt. Das nur vorab für diejenigen, die sich damit vielleicht etwas schwerer tun.

Verstoß gegen ein ehernes Prinzip

Lin ist die junge Wächterin der Bibliotheca Elementara, die gegen ein eisernes Prinzip verstößt, indem sie eins der Bücher der Sammlung mit nach Hause nimmt und dort liest. Für die Wächter nämlich ist das verboten. Klar, dass jetzt etwas passieren muss, und zwar dergestalt, dass die Hauptfiguren nun aus den Büchern heraustreten und zu etwas Realem werden.

Dass das nicht geht, ist logisch, die Welt verträgt es nun mal nicht, wenn sich Realität und Phantasie vermengen. Also bekommt Lin die Aufgabe, die Charaktere wieder zurück in die Welt der Bücher zu verbannen.

Cover: "BookElements - Die Magie zwischen den Zeilen" von Stefanie Hasse (c) Impress

Cover: „BookElements – Die Magie zwischen den Zeilen“ von Stefanie Hasse (c) Impress

Das ist erstens nicht einfach und zweitens für die junge Wächterin doppelt so schwer, weil sie damit gleichzeitig auch Ric – ihre heimliche Liebe aus dem Buch, das sie zu Hause gelesen hat – wieder aus ihrer realen Welt verbannen müsste. Das klingt alles etwas kompliziert und das ist es auch, aber um wieder Ordnung in das Chaos zu bringen, kann Lin auf ihre beste Freundin Ty komplett vertrauen.

„BookElements“: Das Gute überwiegt

Letzten Endes liest sich „Die Magie zwischen den Zeilen“, Band 1 der Reihe „BookElements“ flüssig, auch wenn der Anteil an Fantasy-Elementen hoch ist – macht aber nichts. Denn schließlich geht es hier nicht um Fiktion oder Realität, sondern um ein paar handfeste Dinge, die das Lesen und das Nachdenken lohnen: um Freundschaft und Liebe, um Freude und Anspannung, die sich wieder auflöst.

Und natürlich geht es auch darum, was Worte anrichten können, im Guten wie im Schlechten. Aber, und das ist das Schöne an dieser Geschichte: das Gute überwiegt. In Zeiten wie diesen ist das eine gute Botschaft.

„BookElements – Die Magie zwischen den Zeilen“ von Stefanie Hasse als ePub-eBook im eBook-Fieber-Shop oder im Kindle-Shop von Amazon

(Unsere Rezension zum 2. Band der Reihe „BookElements“, „Die Welt hinter den Buchstaben“, lest ihr hier.)

„BookElements – Die Magie zwischen den Zeilen“ von Stefanie Hasse: In der Bibliotheca Elementara
4.3 (86.67%) 24 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3506 Mal gelesen!