Nach unserem gestrigen Artikel, hier nun weitere Tablet-Neuheiten von der CES 2013 in Las Vegas: Kunden die viel Power und eine hohe Pixeldichte wünschen, sollten etwa einen Blick auf das neue Android-Tablet von Vizio werfen. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Irvine wird nämlich ein 10-Zoll-Tablet mit einem beeindruckenden 2.560 x 1.600 Pixel Display und dem neuen Tegra 4 Prozessor auf den Markt bringen.

Vizio stellte außerdem ein Windows-8-Tablet mit dem wenig kreativen Namen Vizio Tablet PC vor. Das Tablet wird von einem Dual-Core-Prozessor von AMD angetrieben, bietet 2 GB Arbeitsspeicher, eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und 64 GB Speicher, von dem aber vermutlich ein nicht geringer Teil mit dem Windows 8 Betriebssystem belegt sein wird. Windows 8 Apps, welche die ModernUI genannte Touch-Oberfläche nutzen, sind zwar momentan noch eher Mangelware, aber dies dürfte sich bald ändern.

Robustes Tablet hält Erschütterung stand

Panasonic hat auf der CES 2013 ein extrem robustes Windows-8-Tablet mit dem Namen Toughpad FZ-G1 vorgestellt. Es kommt mit einem 10-Zoll-Display und soll Erschütterungen, Regen und Temperaturen von -20 bis +60 Grad Celsius überstehen. Für die meisten von uns wohl unerheblich aber zumindest kann man es auch mal fallen lassen.

Lenovo hat mit dem Thinkpad Helix ein Tablet/Netbook-Hybrid auf Windows 8 Basis präsentiert. Im Grunde ist es ein Tablet, welches sich per Tatstaturdock zu einem vollwertigen Netbook umwandeln lässt. Dass diese Art der Mehrfachnutzung immer populärer wird, zeigten auch zwei Geräte von LG. Das Tab-Book Ultra Z160 sowie das Tab-Book H160 verfügen beide über einen sogenannten Slider-Mechanismus, durch den eine im Tablet verbaute Tastatur zum Vorschein kommt.

Tablet mit 18,4-Zoll-Display und 2 kg

Der taiwanesische Konzern Asus hatte einige Besonderheiten zu bieten auf der CES 2013. Neben dem als erstem umwandelbaren Ultrabook beworbenen ASUS Transformer Book TX300CA gab es unter anderem auch den Transformer AiO P1801, einen Desktoprechner auf Windows-8-Basis, bei dem man das Display auch abnehmen und als Android-Tablet verwenden kann. Wie praktisch allerdings ein 18,4 Zoll Tablet sein soll, ist wohl Ansichtssache. Ein eBook möchte ich auf diesem 2-Kilogramm-Monster jedenfalls nicht lesen müssen.

Lenovo bringt Table-PC mit 27 Zoll großem Display (c) Lenovo

Lenovo bringt Table-PC mit 27 Zoll großem Display (c) Lenovo

 

Noch größer ist Lenovos IdeaCentre Horizon mit sportlichen 27 Zoll. Das Gerät wird als erster Table-PC (nein, da fehlt kein Buchstabe) vermarktet. Sinnig, denn in der Hand halten möchte man diesen Koloss wohl auch nicht länger als irgendwie nötig.

Für Auswahl auf dem Tabletmarkt ist also erst einmal wieder gesorgt.

via The Verge

Das sind die Tablet-Neuheiten der CES 2013 [Teil 2]
3.9 (77.78%) 18 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3415 Mal gelesen!