Wie schnell die Zeit vergeht: Vor rund 20 Jahre ging Jeff Bezos auf die Namenssuche für sein neues Unternehmen, das im Juli 1994 einer Garage startete. Bei Amazon landete er schließlich, weil der Anfangsbuchstabe A im Alphabet weit vorn steht und ihn die Größe des Amazonas beeindruckte.

Spannend ist aber auch zu wissen, wie einfach die Amazon-Seite zu Beginn ausgesehen hat und wie sich Amazon in den vergangenen Jahren zu einem der größten Konzerne der Welt entwickelt. Die Infografik „Happy Birthday Amazon“ des Online-Marketing-Unternehmens DPFOC zeigt etwa die Börsenkursentwicklung, die Strategie von Jeff Bezos und zukünftige Projekte wie die Paketdrohnen.

Amazon: eBook-Umsatz bis zu 530 Millionen Dollar jährlich

Der Name Amazon ist aber auch eng verbunden mit der Hardware (Kindle eReader, Tablet und Smartphone) sowie dem Siegeszug des eBooks. Wusstet ihr etwa, dass die erste Charge der Kindle Fire Tablets innerhalb von nur 5,5 Stunden ausverkauft war. Oder dass Amazon allein mit eBooks jährlich bis zu einer halben Milliarde Dollar umsetzt?

Die Amazon-Infografik hat noch weitere interessante Einsichten zu bieten. Bezos Frau Mackenzie soll einmal unter ihrem echten Namen eine 1-Sterne-Rezension für eine unautorisierte Biografie über ihren Mann abgegeben haben. Und eines der Erfolgsrezepte von Jeff Bezos, der übrigens im vergangenen Jahr fast bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen wäre, ist, seine Teams so klein zu halten, dass für sie eine Familienpizza reichen würde.

Infografik 20 Jahre Amazon:

20 Jahre Amazon (Infografik: DPFOC)

20 Jahre Amazon (Infografik: DPFOC)

via LocationInsider

20 Jahre Amazon: Diese Fakten zum umstrittenen Online-Riesen müsst ihr kennen [Infografik]
3.6 (71.43%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1505 Mal gelesen!