Vier Tage wach: Das gilt offenbar für das neue Ulefone Power. Von den Spezifikationen her ist das Smartphone eher Mittelklasse, das wichtigste Feature ist aber der Riesen-Akku, der für satte vier Tage Dauerbetrieb sorgen soll.

Ulefone? Noch nie gehört? Kein Problem, allerdings bezeichnet sich Ulefone Mobile selbst als „eines der größten Hersteller von hoch qualitativen Mobilgeräten und Zubehör in China“. Sei’s drum, jetzt hat das Unternehmen jedenfalls ein spannendes neues Smartphone vorgestellt, das vor allem mit seinem Riesen-Akku punkten will.

Ulefone Power: 6,050-mAh-Akku sorgt für vier Tage Betrieb

Ulefone Power kommt in dreifacher Ausführung und Mega-Akku (c) Ulefone

Ulefone Power kommt in dreifacher Ausführung und Mega-Akku (c) Ulefone

An Bord hat das Ulefone Power einen 6,050-mAh-Akku, damit ist er mehr als doppelt so groß wie der im iPhone 6s Plus. Das Ulefone Power soll damit vier Tage lang durchhalten, im Standby sollen sogar 75 Tage drin sein. Vieltelefonierer dürften sich über die Gesprächszeit von 63 Stunden am Stück freuen.

Das ist schon sehr ordentlich, zumal das Gerät ein 5,5-Zoll-Display mit FHD-Auflösung (1920 x 1080) hat. Auch nicht schlecht: Der Akku soll dank Quick-Charge-Technologie innerhalb von zwei Stunden wieder voll geladen werden können, 5 Minuten reichen angeblich für eine Betriebszeit von 2 Stunden.

Für die Leistung des Ulefone Power sorgt ein 1,3 GHz taktender Octa-Core-Prozessor von Mediatek mit 3 GB RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB, kann aber per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Dank dem Hybrid-Kartenslot kann man entweder SIM- und microSD-Karte oder zwei SIM-Karten (Dual-SIM) nutzen.

Ulefone Power: Update auf Android Marshmallow geplant

Das Ulefone Power kommt zunächst mit Android Lollipop 5.1 auf den Markt, ein Update auf Android 6.0 Marshmallow ist aber angekündigt. Das Smartphone kann LTE, WLAN und GSM sowie Infrarot. Auch ein Fingerabdrucksensor ist eingebaut.

Zwei recht gute Kameras hat das China-Smartphone ebenfalls: Die Hauptkamera hat 13 MP (f/1,8) und kann 1080p-Videos spielen. Zudem gibt es einen Dual-Blitz und Electronic Image Stabilization (EIS). Für die Selfie- und Video-Call-Kamera stehen 5 MP zur Verfügung.

Auch vom Design her gibt es bei dem Ulefone Power wenig auszusetzen. Sogar eine Holzrückseite kann gewählt werden. Ein weiteres Highlight ist natürlich der Preis: Das Gerät soll schon ab 180 US-Dollar zu haben sein.

Update: Beim Import-Online-Shop Gearbest kostet das Ulefone Power 4G Phablet bei einem (kostenlosen) Versand nach Deutschland nur 170,74.

via GSMArena

Ulefone Power: Mittelklasse-Smartphone mit Mega-Akku zum Mini-Preis
4.1 (81.67%) 12 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3927 Mal gelesen!