Das Sony Xperia Z4 ist vorgestellt worden – doch der Hersteller hat die Präsentation in Japan unerwartet und ohne Spektakel durchgeführt. Wird das Gerät überhaupt zu uns nach Deutschland kommen? [Update: Ja, aber anders als erwartet, siehe unten.]

Viele Fans werden überrascht gewesen sein, dass Sony einfach mal das Xperia Z4 ohne Vorwarnung in Japan vorgestellt hat. Wer schon bei HTCs One M9 fehlenden Mut zur Innovation anprangerte, der wird bei diesem Smartphone wahrscheinlich ebenfalls enttäuscht.

Sony Xperia Z4 – der halbjährliche Neuaufguss

xperia-z4

Sony Xperia Z4 (c) Sony

 

Viele hatten damit gerechnet, dass Sony seinen Zyklus, jedes halbe Jahr ein – kaum weiterentwickeltes – Flaggschiff zu veröffentlichen, unterbricht. Doch der japanische Konzern hat zumindest für das Heimatland nun das Xperia Z4 vorgestellt, nur 6 Monate nach dem Xperia Z3.

Dementsprechend muss man keine technischen Glanzleistungen erwarten. Auch beim Design gibt es gewohnte Standardkost.

Die technischen Daten des Xperia Z4

Anstatt eines Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessors wurde nun ein Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor verbaut. Dieser verfügt über vier Kerne mit 2 Gigahertz und vier weitere Kerne mit 1,5 Gigahertz.

Das Display misst wie gehabt 5,2 Zoll und löst abermals mit Full-HD auf. Der 3 GB große Arbeitsspeicher ist geblieben, die mit 20,7 Megapixeln auflösende Rückkamera ebenfalls. Selfie-Fans erhalten hingegen anstatt 2,2 Megapixel vorne nun eine mit 5,1 Megapixeln auflösende Frontkamera mit 25 Millimetern Brennweite.

Den Akku schrumpfte Sony von 3.100 mAh auf 2.930 mAh, und Android 5.0 Lolliopop ist bereits vorinstalliert. Der Nutzer hat 32 GB Speicher, erweiterbar per microSD. Der Funkfuhrpark blieb größtenteils unangetastet. WLAN, Bluetooth 4.1, GPS, NFC und LTE (diesmal mit bis zu 300 Mbit/s) sind mit von der Partie.

Kommt das Xperia Z4 überhaupt noch Deutschland?

Derzeit wandern Gerüchte durch das Internet, dass das Xperia Z4 seinen Weg nicht nach Europa finden soll. Aktuell ist das neue Flaggschiff nur für Japan geplant. Eventuell hat Sony für den westlichen Markt ein etwas besseres Modell in der Hinterhand. Wir werden für euch am Ball bleiben.

Update vom 26. Mai 2015: Sony bringt das Xperia Z4 unter dem Namen Z3+ nach Deutschland. Es soll ab Mitte Juni 2015 für 700 Euro erhältlich sein – zuerst exklusiv bei Telefónica (O2 und Base). Erst ab 20. Juli 2015 kommt das Z3+ dann ganz normal in den Handel. Zudem gibt es im folgenden ein paar schicke Fotos und einen Video-Test.

Sony Xperia Z3+ im Video-Test der O2-Gurus

Quelle: TechCrunch

Neuaufguss: Sony stellt unerwartet das neue Flaggschiff Xperia Z4 vor [Update]
4.1 (81.9%) 21 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1611 Mal gelesen!