Mit der neuen Axon-Reihe hat der chinesische Hersteller ZTE 3 durchaus spannende Smartphones vorgestellt. Das ZTE Axon, Axon Lux und Axon Mini bieten dabei ein edles Design und eine tolle Hardwareausstattung.

ZTE Axon Lux – die Crème de la Crème

Das ZTE Axon Lux sieht hochwertig aus (c) ZTE

Das ZTE Axon Lux sieht hochwertig aus (c) ZTE

Dieses Highend-Smartphone lässt kaum noch Wünsche offen. Es handelt sich wohl um das bisher kompletteste Flaggschiff in diesem Jahr. Das 5,5 Zoll große Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixel auf und als Prozessor kommt der Snapdragon 810 zum Einsatz.

Ihm zur Seite stehen 4 GB RAM – das haben bisher nicht einmal Samsung, HTC oder Sony geschafft. Ebenfalls beeindruckend ist der 128 GB große interne Speicher, der sich sogar noch aufrüsten lässt.

Für genügend Ausdauer soll der 3.000 mAh umfassende Akku sorgen.

Kameras und Sicherheitsfeatures

Hinten findet man eine gewohnte 13-Megapixel-Optik wieder, die aber von einer zweiten Linse mit 2 Megapixel starkem Sensor unterstützt wird. Eine solche Methode kennt man vornehmlich von HTC-Smartphones.

Selfie-Fans dürften mit den 8 Megapixeln der vorderen Kamera zufrieden sein. Mit dem Axon Lux hat ZTE ein kleines Fort Knox erschaffen. Gegen Fremdzugriffe kann man sich mittels Fingerabdrucksensor, Stimmenerkennung und Augenscanner absichern.

ZTE Axon – das abgespeckte Flaggschiff

Kommt ohne Kunstleder-Rückseite - das ZTE Axon (c) ZTE

Kommt ohne Kunstleder-Rückseite – das ZTE Axon (c) ZTE

Die zweite Ausführung dieser Reihe muss bei der Ausstattung etwas Federn lassen, vorbildlich ist das ZTE Axon aber dennoch. Die Displaydiagonale bleibt bei 5,5 Zoll, es kommt aber lediglich eine Full-HD-Auflösung zum Einsatz.

Den Snapdragon 810 gibt es zwar auch hier, er hat jedoch „nur“ 3 GB RAM als Unterstützung. Der interne Speicher wurde deutlich auf 32 GB reduziert, lässt sich aber ebenfalls erweitern. Der Akku des ZTE Axon umfasst wie bei der Lux-Variante 3.000 mAh.

Die Kameras und die Sicherheitsfeatures wurden ebenfalls vom großen Bruder übernommen.

ZTE Axon Mini – unbekannter Winzling

Klein aber oho? Das ZTE Axon Mini (c) ZTE

Klein aber oho? Das ZTE Axon Mini (c) ZTE

Im Vergleich zu den anderen Geräten ist das Axon Mini mit einem 5,2 Zoll messenden Display recht kompakt. Leider war es das aber auch schon mit den Informationen. Mehr Details wollte ZTE zur Miniausführung noch nicht verraten.

Das Design sieht aber, wie bei den anderen Geräten, sehr edel aus.

Preise und Verfügbarkeit der ZTE Axon-Smartphones

Täuscht Leder vor - das ZTE Axon Lux (c) ZTE

Täuscht Leder vor – das ZTE Axon Lux (c) ZTE

Die Lux-Variante wird leider nur in China erhältlich sein und mit 625 US-Dollar zu Buche schlagen. Die Standardvariante wird neben China auch in Kanada und in den Vereinigten Staaten für 435 US-Dollar vertrieben.

Das Mini hingegen hat bisher weder einen Preis noch einen Erscheinungstermin. Wir hoffen aber, dass wir diese schicken Smartphones doch noch irgendwann in Deutschland sehen werden.

ZTE Axon Watch

Die Axon Watch kommt in einer runden Form daher (c) ZTE

Die Axon Watch kommt in einer runden Form daher (c) ZTE

Die passende Smartwatch für die neuen Mobilgeräte stellte der Hersteller ebenfalls vor. Diese erinnert mit der runden Form an Konkurrenzprodukte wie die Huawei Watch. Das Display misst 1,4 Zoll und wird durch Saphirglas geschützt.

Auf einen Staub- und Wasserschutz nach IP67 muss man nicht verzichten und mit 4 GB Speicher ist genug Platz für Dateien vorhanden. Der Arbeitsspeicher misst 512 MB RAM und Bluetooth wird in der Version 4.1 eingesetzt.

Anstatt des verbreiteten Smartwatch-Betriebssystems Android Wear wird das sogenannte Tencent OS verwendet. Leider wird es den cleveren Zeitgeber auch nur in China geben.

Quelle: GSMArena

Neue Smartphones von ZTE: Axon, Axon Lux und Axon Mini plus Smartwatch vorgestellt
4.2 (83.16%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1700 Mal gelesen!