In den USA hat Motorola für das Smartphone Moto X eine interessante Werbeaktion gestartet. Für den (wohl eher symbolischen) Preis von nur einem Cent kann man dort auf dem US-Internetauftritt des Herstellers für eine Leihdauer von 2 Wochen besagtes Smartphone erstehen. Motorola selbst bewirbt diese Aktion mit dem Slogan „Try Then Buy“.

Details zur Moto-X-Promo-Aktion

Nach Ablauf dieser Frist kann man dann selbst entscheiden, ob man das derzeitige Motorola-Flaggschiff kaufen möchte oder eben nicht. Selbstredend geht man durch die Nutzung des Moto-X-Deals keinen Vertrag ein. Im Gegensatz zu einem normalem Internetkauf, bei dem man auch 2 Wochen Rückgaberecht hat, muss man bei Motorolas Deal also kein Geld vorab zahlen – abgesehen von dem einen Cent.

Moto X: Promotion-Seite für das "Try Then Buy"-Programm von Motorola

Moto X: Promotion-Seite für das „Try Then Buy“-Programm von Motorola

Selbst den Moto Maker kann man bei dieser Prozedur verwenden. Diese geniale Internetseite zur Personalisierung des Äußeren vom Smartphone ermöglicht es, das Moto X auf vielseitige Art und Weise zu konfigurieren. Bei Geräten, die man hierzulande erwerben kann, entfällt das leider.

Die Rückgabe des Moto X gestaltet sich als einfach zu handhaben. Man muss lediglich einen Retourenschein ausdrucken, dann das Gerät sicher verpacken und schon kann es zurück zum Hersteller.

Mit dem Moto X+1 steht übrigens schon der Nachfolger in der Pipeline. Vielleicht möchte Motorola darum noch schnell das aktuelle Gerät unters Volk bringen. Die Aktion soll nur eine kurze Zeit dauern und ist leider nicht hier bei uns in Deutschland verfügbar.

Was haltet ihr von diesem „Try Then Buy“? Würdet ihr auch Smartphones auf Basis von solch einem Prinzip ausprobieren wollen? Schreibt uns eure Meinung zu Motorolas neuester Marketing-Idee in die Kommentare.

Quelle: The Next Web

Motorola „Try Then Buy“: Moto X zwei Wochen für nur einen Cent testen
3.9 (77.5%) 8 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1437 Mal gelesen!