Wie sich das Drama um explodierende Note-7-Akkus langfristig auf Samsung auswirkt, steht noch nicht fest. Aber das nächste Highend-Smartphone Galaxy S8 muss auf jeden Fall ein Hit werden. Dafür geht Samsung offenbar die Hardware an.

Galaxy S8: Verzichtet Samsung auf den Homebutton

Berichten aus Südkorea zufolge soll Samsung beim Galaxy S8 auf den Homebutton verzichten. Die derzeit darin enthaltenen Funktionen wie der Fingerabdrucksensor würden demnach direkt in das Display integriert. Apropos Display: Das soll künftig die gesamte Front bedecken und dank der gebogenen Form sowohl an den Seiten als auch oben und unten über den Rand reichen. Die Auflösung soll 3.840 x 2.160 Pixel betragen.

Sieht so das Galaxy S8 aus? (c) Youtube/AndroidAuthority

Wie wohl das Galaxy S8 aussehen wird? (c) Youtube/AndroidAuthority

Ältere Gerüchte besagen zudem, dass Samsung beim Galaxy S8 wie zuvor schon Apple beim iPhone 7 auf die Kopfhörerbuchse verzichten will. Das dürfte vielen Samsung-Fans nicht gefallen. Dafür könnte die ebenfalls kolportierte Dual-Kamera gut ankommen. Ob die zusätzliche Optik wie beim Huawei P9 genutzt wird, um eine bessere Bildqualität (auch bei schwächerem Licht) zu erreichen, oder wie beim LG G5 eine zusätzliche Weitwinkel-Linse an Bord ist, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls noch ein Gerücht ist, dass Samsung beim neuen Galaxy ein 4K-Display zum Einsatz bringt. Ein solches würde viel Strom fressen. Daher müsste Samsung in diesem Fall wohl neben einem größeren Akku auch einen effizienteren Chipsatz einbauen. Das Galaxy S8 könnte mit dem Qualcomm Snapdragon 830 erscheinen. Diese Plattform ist noch nicht verfügbar, soll allerdings dank 10-nm-Fertigung sehr stromsparend sein.

Galaxy S8 könnte schon Ende Februar 2017 erscheinen

Die Prognosen über den Release des S8 sind dagegen relativ einfach zu treffen. Würde Samsung wie in den vergangenen Jahren sein neues Top-Smartphone einen Tag vor dem MWC 2017 in Barcelona vorstellen, würde das achte Top-Modell der Baureihe am 26. Februar 2017 zu sehen sein.

via der Standard

Galaxy S8: Samsung plant nach Note-7-Debakel drastische Hardware-Änderungen
3.8 (75.56%) 9 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1573 Mal gelesen!