Schon seit Jahren wird darüber spekuliert, dass Amazon ein eigenes Smartphone – Kindle Phone – auf den Markt bringen könnte. Immer wieder kocht die Gerüchteküche kurz hoch, immer wieder sagt Amazon nichts dazu. Nun wirft das renommierte Wall Street Journal den Motor an und fährt mit einem Bericht die Gerüchteküche hoch. Dem Bericht zufolge soll das Kindle Phone von Amazon nun endgültig in den Startlöchern stehen: Im Juni startet die Produktion. Schon im September – parallel zum iPhone 6 und rechtzeitig vor dem lukrativen Weihnachtsgeschäft – soll die Präsentation erfolgen.

Kindle Phone: 3D-Display macht den Unterschied

Diesmal müssen nicht die üblichen Stimmen aus dem Unternehmen als Beweis herhalten. Amazon soll in den vergangenen Monaten Prototypen des kommenden eigenen Smartphones verschiedenen Handyherstellern vorgeführt haben. Was das Kindle Phone von den bereits am Markt befindlichen Smartphones abheben soll: ein 3D-Display. Ohne spezielles Display-Glas sollen zumindest als 3D erscheinende Bilder auf dem Bildschirm erscheinen. Dies soll über vier Kameras bzw. entsprechende Sensoren und eine spezielle Retina-Technologie möglich gemacht werden.

Wird Amazon mit eigenem Smartphone gegen das iPhone 5S antreten? (c) Apple

Wird Amazon mit eigenem Smartphone gegen das iPhone 5S antreten? (c) Apple

Preise für das mögliche Kindle Phone und das Design konnte das Wall Street Journal seinen Quellen bisher aber nicht entlocken und Amazon selbst wollte gegenüber dem Wirtschaftsblatt keine Stellung beziehen. Außerdem – so heißt es – könnte der Konzern seine Smartphone-Pläne jederzeit auf Eis legen, wenn Probleme, etwa mit der Performance des Kindle Phones, auftauchen sollten. Es ist also alles derzeit noch sehr vage. Fest steht, dass Amazon spätestens seit der Vorstellung seiner Tablet-Reihe auf Hardware setzt, vor allem, um darüber seine Medien und Services zu verkaufen. Warum also kein Smartphone – zumal man ja wie Google sich einen Hersteller an Bord holen könnte.

Weitere Details zu Amazons Smartphone durchgesickert

In den vergangenen Wochen waren in anderen Medien bereits mögliche Details zum Kindle Phone durchgesickert. Demnach soll das Amazon Smartphone mit einem 4,7 Zoll Display (Pixeldichte von 300 bis 320 ppi) kommen und insgesamt sechs Kameras eingebaut haben. 4 davon sollen die 3D-Effekte bzw. eine Gestensteuerung möglich machen, eine 13-Megapixel-Kamera hinten dem Fotografieren und Videodreh dienen, die Front-Kamera für Videotelefonie vorgesehen sein. Allerdings widersprechen sich die Gerüchteköche, schließlich war auch schon von einem 5 Zoll Display zu lesen.

Wir können also wieder einmal nur abwarten. Freut ihr euch schon auf ein Kindle Phone oder findet ihr die Idee, dass Amazon ein Smartphone bringt, abwegig?

Amazon: Kindle Smartphone mit 3D-Display kommt im September [Bericht]
4 (80.87%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1176 Mal gelesen!