Da ist es endlich, der Traum vieler eBook- und Highend-Smartphones-Fans: Das YotaPhone 2 wurde heute in London vorgestellt und alle technischen Spezifikationen sind gelüftet.

Fakten, nichts als Fakten gibt es nun nach langen Gerüchten um die nächste Iteration des Smartphone-eReader-Hybriden. Noch vor der heutigen Vorstellung des YotaPhone 2 in London konnte man seit gestern schon auf der Webseite von Yota Devices alle Spezifikationen nachlesen.

Das YotaPhone 2 in voller Pracht (c) Yota Devices

Das YotaPhone 2 in voller Pracht (c) Yota Devices

Man hat hier wirklich vorbildliche Elemente vereint, die sowohl Lesefans, als auch Technikfreaks begeistern sollten.

Die technischen Daten des YotaPhone 2

Zunächst einmal sei nach anfänglicher Verwirrung um den finalen Namen erwähnt, dass das Gerät tatsächlich die Ziffer 2 im Namen tragen wird. Des Weiteren wurde das 5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung auf der Vorderseite genauso bestätigt, wie das 4,7-Zoll-Panel mit E-Ink-Technologie auf der Rückseite.

Dieses löst mit 960 x 540 Pixeln auf und ist stets aktiv. Geschützt werden beide Bildschirme durch Gorilla Glass 3. Angetrieben wird das YotaPhone 2 von einem schnellen Qualcomm Snapdragon 800, welcher über vier Kerne zu je 2,2 Gigahertz verfügt.

Der Arbeitsspeicher umfasst 2 GB RAM und intern hat der Nutzer 32 GB für seine eBooks und sonstigen Dateien zur Verfügung. Diese lassen sich aber leider nicht mittels microSD-Speicherkarte aufrüsten. Mit 14,49 x 6,94 x 0,89 Zentimetern fielen die Maße des YotaPhone 2 auch recht handlich aus und das trotz zwei Displays.

Der Akku umfasst 2.500 mAh und Kameras gibt es zwei an der Zahl. Die Hauptkamera löst mit 8 Megapixeln auf und vorne findet sich ein 2-Megapixel-Exemplar. Das verwendete Betriebssystem ist Android 4.4 KitKat. Gefunkt wird per WLAN, LTE CAT4, GPS, Bluetooth 4.0 und NFC.

Preis und Verfügbarkeit des YotaPhone 2

Das YotaPhone 2 wird in einer edlen Verpackung daher kommen (c) Yota Devices

Das YotaPhone 2 wird in einer edlen Verpackung daher kommen (c) Yota Devices

Es gibt zwar noch keinen genauen Release-Termin, doch das Gerät soll in 20 europäischen Ländern noch dieses Jahr verfügbar sein. Im nächsten Jahr will man dann auch Kanada, Asien und Lateinamerika erobern. Der Preis beträgt umgerechnet etwa 490 Euro, ob das bei uns auch der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.

Wir werden pünktlich berichten, wenn ein Deutschlandstart bevorsteht. PS: Auf der Herstellerseite kann man sich auch per E-Mail über die Verfügbarkeit informieren lassen. 

Quelle: Cashys Blog

YotaPhone 2: Smartphone-eReader-Hybrid mit LCD- und E-Ink-Display offiziell vorgestellt
3.7 (73.33%) 3 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1137 Mal gelesen!