Angesichts des Hypes um das iPad 2 ist vielleicht etwas untergegangen, dass heute auch der Nintendo 3DS die Bühne des Gadget-Geschehens betreten hat. Vorhang auf also für einen Handheld, auf dem man nicht nur spielen, sondern 3D-Filme schauen und 3D-Fotos aufnehmen kann – und das alles ohne Brille. Aber taugt der 3DS auch als eBook-Reader? Für die 3DS-Vorgänger DSi XL, DSi, DS light hat Nintendo eine eBook-Funktion am Start. Erst letztes Jahr kam etwa die Bibliothek der klassischen Bücher auf den Markt mit 106 deutschsprachigen Buch-Klassikern, darunter Goethe, Schiller, Heine oder Tucholsky.

eBooks auf dem 3DS lesen?

Und was ist mit dem 3DS? Im Juli 2010 hatte Nintendo zumindest angekündigt, dass der 3DS auch als eBook-Reader fungieren soll. Im Mittelpunkt standen aber eher Zeitungs- und Magazin-Artikel, die sich der Handheld unterwegs aus WLAN-Netzen ziehen sollte. eBooks auf dem 3DS lesen? Interessant finde ich die Möglichkeit, den 3DS mit seinen beiden Bildschirmen wie ein Buch in der Hand halten zu können. Weitergeblättert wird mit dem Steuerkreuz oder dem zum Touchscreen gehörenden Stift. Die 3D-Funktion kann ich mir besonders bei eingebetteten Film-Sequenzen oder Bildern gut vorstellen.

(c) Nintendo

 

Geringe Auflösung, schwache Akkuleistung

Gegen den Einsatz als eReader spricht allerdings die geringe Bildschirmauflösung, die ein langes Lesevergnügen unmöglich machen. Auch auf den 3D-Screen darf man ja nicht allzu lange schauen. Erste Tester haben bereits bemängelt, dass viele Smartphones heutzutage ein brillanteres Bild zeigen als der 3DS. Nicht zuletzt spricht auch die im Vergleich schwache Akkuleistung gegen einen Einsatz als eReader. So ein eBook liest man ja nicht nur 2 oder 3 Stunden – etwa wenn man länger im Flugzeug oder Zug sitzt. Schlussendlich wartet die aktuelle Version auch noch über keinen Browser auf, sodass es nicht problemlos möglich ist, von unterwegs aus überhaupt an ein eBook zu gelangen. In einem späteren Update soll dann aber ein Browser dabei sein.

Was haltet ihr von der Idee, den 3DS als eBook-Reader zu verwenden? Habt ihr den Handheld schon einem entsprechenden Test unterzogen? Oder nehmt ihr lieber Kindle UND 3DS mit auf Reisen?

Nintendo 3DS als eBook-Reader?
5 (100%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 11703 Mal gelesen!