Die neueren eReader von Amazon sind ein Graus für die Modding-Community. Ein Root-Zugang ist bei Geräten wie dem Kindle Voyage ohne das Öffnen nicht mehr möglich. Wir geben Hilfestellung für mutige Hobbybastler.

Kindle Voyage gewährt schnell Zugriff

So sieht der Kindle Voyage von innen aus (c) Powerbook Medic

So sieht der Kindle Voyage von Innen aus (c) Powerbook Medic

Entgegen dem weit verbreiteten Trend, Endgeräte mit erhöhtem Einsatz von Klebstoff nur schwierig öffnen zu können, zeigt sich der Kindle Voyage hier komfortabler. In nur wenigen Minuten kann man sich Zugriff auf das Innenleben des eReaders verschaffen.

Leicht nachvollziehbare Videos, wie das unten eingebettete, helfen einem bei der Prozedur. Zum Austauschen eines defekten Akkus kann man diese Anleitung natürlich ebenfalls nutzen.

Modding-Community wurde ausgesperrt

Seitdem Amazon neuere Geräte wie den Voyage herausbrachte, wurde das Rooten enorm erschwert. Dank des Root-Zugangs und der sehr aktiven Community konnten viele Änderungen an den Lesegeräten vorgenommen werden, die sie um zusätzliche Funktionen erweiterten.

Wenn man einen Kindle-eReader mit der Firmware 5.6.x oder höher besitzt, und sich vollen Zugriff auf das System verschaffen möchte, geht das nicht mehr ohne ein Manipulieren der Hardware.

Kindle Voyage: Root-Zugriff per Hardware-Mod

Bebilderte Anleitungen wie in diesem Forum helfen Hobbybastlern, ihren Kindle Voyage zu modifizieren. Doch dies geschieht auf eigene Verantwortung. Man sollte sich bewusst machen, dass man schon allein durch das Öffnen des eReaders die Garantie verliert!

Der Eingriff an sich, der ein bisschen Lötarbeit an der Platine erfordert, scheint nicht allzu schwierig zu sein, sollte jedoch nur von einem Profi vollzogen werden. Danach muss man jedoch noch weitere Schritte vollziehen, die etwas Programmierkenntnisse erfordern.

Nur wer sich einen besonderen Vorteil durch den Eingriff erhofft und die Risiken abschätzen kann, sollte sich an die Prozedur wagen.

Quelle: The eBook Reader

Kindle Voyage: So könnt ihr den eReader rooten und reparieren
4.3 (85.26%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3325 Mal gelesen!