E-Reader, Tablet-PC und Smartphone, dazu noch Notebook oder Desktop-PC, das Zweithandy, MP3-Player oder Spielkonsole – der technischen Geräte in deutschen Haushalten gibt es viele. Wenn die Ferienzeit naht, stellt sich alljährlich auch die Frage: Welches Gerät nehme ich mit in den Urlaub?

Am Strand lesen oder Mails checken

Wer Mails checken will/muss oder sich auch im Ausland über aktuelle Neuigkeiten auf dem laufenden halten und/oder mit den Daheimgebliebenen telefonieren will, der steckt sich vielleicht sein Smartphone ein – und gut. Wer viel und gerne liest – auch am Strand – seinen Koffer aber nicht mit einem kiloschweren Bücherstapel quälen will, der setzt wahrscheinlich eher auf einen E-Reader. Mit dem kann man immerhin – E-Ink-Display vorausgesetzt – auch in der prallen Sonne lesen.

(c) Amazon

 

Film schauen oder Games zocken

Was aber, wenn man auch mal gemütlich einen Film schauen oder ein Game zocken will? Sollte man da nicht lieber auf einen Tablet-PC oder gar das Notebook setzen? Oder sollte man nicht doch lieber mal ganz abschalten und sich ein gutes Taschenbuch in den Koffer stecken?

Eure Meinung ist gefragt:

[poll id=“3″]

E-Reader, Tablet, Smartphone – Was nehmt ihr mit an den Strand?
4 (80%) 6 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1129 Mal gelesen!