Wer sich nicht vor einer kleinen Bastelei scheut, kann sich für wenig Geld eine eigene Solar-Hülle für seinen eReader bauen.

Der offenbar spanische eReader-Fan „surquizu“ hat im Forum von Mobileread eine vergleichsweise einfache Möglichkeit vorgestellt, wie man sich in wenigen Schritten und für wenig Geld eine eigene Solar-Hülle für den eReader bauen kann. Der Bastler hat dafür einen Kobo Aura H20 verwendet. Es sollte aber mit allen eReader-Modellen funktionieren.

Solar-Hülle für den eReader selbst bauen

Dazu besorgt man sich ein günstiges Cover für den eReader, ein USB-Micro-Kabel und ein Paar Solar-Panels (5 V) – die hat „surquizu“ aus dem China-Importshop Aliexpress. Insgesamt sollten für das Material so zwischen 20 und 25 Euro anfallen. Falls man noch eine „alte“ eReader-Hülle herumliegen hat, entsprechend weniger.

Solar-Hülle für den eReader: Das Ausgangsmaterial (c) Mobileread/surquizu

Solar-Hülle für den eReader: Das Ausgangsmaterial (c) Mobileread/surquizu

Jetzt beginnt die Bastelarbeit, denn aus der Hülle werden zwei passende Stücke geschnitten, in die später die Solar-Panels eingefügt werden. Für Nicht-Bastler aber besonders herausfordernd dürfte sein, die Panels mit dem Micro-USB-Kabel zu verbinden. Ist das geschafft, kann das Konstrukt in die Hülle eingebaut und das Kabel mit dem eReader verbunden werden.

eReader-Hülle mit Solar-Panels lädt beim eBook-Lesen

Herausgekommen ist jetzt eine eReader-Hülle, die das Gerät beim eBook-Lesen auflädt – und zwar laut dem Erfinder sowohl draußen in der Sonne als auch in einigermaßen hellen/beleuchteten Innenräumen. Cool ist, dass auch geladen wird, wenn man – so wie sicher viele – beim eBook-Lesen die linke Seite der Hülle nach außen klappt.

Die Solar-Hülle für den eReader: Das fertige Produkt (c) Mobileread/surquizu

Die Solar-Hülle für den eReader: Das fertige Produkt (c) Mobileread/surquizu

Wie viel Power das selbstgebaute Solar-Case für den eReader bringt, also ob über den gerade benötigten Verbrauch geladen wird, hat „surquizu“ nicht verraten – nur, dass der eReader lädt. Aber ist doch mal ein lustiges Bastelprojekt für verregnete April-Tage vor dem großen Sommerurlaub. Die Anleitung müsst ihr euch aus den im Forum geposteten Fotos heraus“lesen“.

via The Digital Reader

So bastelst du dir eine Solar-Hülle für deinen eReader
3.9 (78.82%) 17 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4657 Mal gelesen!