Wer die Kindle-Aktion von Amazon am Cyber Monday 2012 verpasst hat, hier noch einmal zur Erinnerung: Amazon hatte den Preis für sein Tablet Kindle Fire um satte 30 Euro gesenkt, auf 129 Euro. Die Rabattaktion, die natürlich auch in anderen Märkten durchgeführt wurde, hat – wie die erst kürzlich erfolgte Präsentation der neuesten Modelle Kindle Fire HD und Kindle Paperwhite – dazu beigetragen, dass der Amazon Cyber Monday 2012 der erfolgreichste Verkaufstag für die Kindle-Familie ever war.

Kindle-Geräte dominieren Bestseller-Ranking

Genaue Verkaufszahlen hat Amazon wie immer leider nicht mitgeteilt. Laut Amazon-Angaben belegen die Kindle-Tablets und Kindle-eReader aber die Plätze 1 bis 4 im Amazon-Verkaufsranking – auch schon vor dem in den USA traditionellen Verkaufswochenende. Da kann man durch aus von Beliebtheit sprechen, auch von Verkaufserfolgen, wie ich finde. Ein Ende ist gerade jetzt, im Weihnachtsgeschäft, auch nicht abzusehen. „Wir freuen uns darauf, dass Millionen Kunden zu Weihnachten ein Paket mit einem neuen Kindle-Gerät öffnen“, gibt sich Dave Limp, Vice President, Amazon Kindle, zuversichtlich.

Kindle Paperwhite: Tests fallen positiv aus (c) Amazon

Dabei kämpft der Online-Handelsriese aber mit Lieferschwierigkeiten – vorrangig beim beleuchteten eReader Kindle Paperwhite. Wer aktuell eines der neuen Modelle bestellt, muss bis mindestens 4. Januar warten, bis das Gerät geliefert ist. Da ist Weihnachten bekanntlich vorbei. Amazon empfiehlt stattdessen den Kauf von Kindle Fire und Kindle Fire HD, diese könnten noch bis Weihnachten geliefert werden.

Amazon Cyber Monday 2012: Bester Verkaufstag für Kindle-Tablets und Kindle-eReader
4.3 (86.67%) 6 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1852 Mal gelesen!