Weihnachten nähert sich mit Siebenmeilenstiefeln. Wenn ihr zum Fest einen eReader verschenken oder euch selbst mit einem digitalen Lesegerät beglücken wollt, aber bis jetzt noch noch nicht online bestellt habt, solltet ihr zum eBook-Reader-Kauf ab sofort auf den stationären Handel setzen. Den Bookeen HD FrontLight bekommt ihr z. B. bei Thalia.

Kindle eReader bei Media Markt und Saturn

Wenn ihr lieber auf einen Kindle-eReader setzt, dann könnt ihr auch in einen Media Markt oder Saturn eurer Wahl gehen. Offiziell sollen die Amazon-eReader in rund 300 der Elektronikfachmärkte zum Verkauf bereitstehen. Ob dort allerdings noch bis Weihnachten der Kindle Paperwhite, der ja online erst ab Januar ausgeliefert wird, zu kaufen ist, ist fraglich. Zu kaufen gibt es bei Media Markt und Saturn dagegen den ebenfalls beleuchteten Kobo Glo (Testsieger bei Computerbild) und den Sony PRS-T2.

Kobo Glo eReader: HD und Beleuchtung

Kobo Glo eReader: HD und Beleuchtung

Amazon hatte seine Kindle-Produkte bereits zuvor beim eigentlich auf Apple spezialisierten Händler Gravis in den Verkauf gegeben. Dort sind aber nicht alle Modell bestellbar, meiner Kurzrecherche zufolge „nur“ Kindle Fire, Kindle Fire HD und Kindle eReader 4/5. Und die stehen auch nicht in allen Märkten zur Sofortabholung bereit. Auch Kobo hat pünktlich zum Weihnachtsgeschäft noch einmal expandiert und seine eReader Kobo Mini, Glo und Touch in ganz Deutschland in die expert-Filialen gebracht.

Der Vorteil am eReader-Kauf im stationären Handel ist, dass der/die KäuferIn dort den eReader direkt austesten kann. Außerdem kann er/sie im Idealfall auf kompetente Beratung durch geschultes Fachpersonal setzen und muss sich nicht durch Blogs wie diesen quälen, um etwa zu erfahren, wie man ein eBook auf den eReader lädt.

eReader als Weihnachtsgeschenk – Kindle, Kobo und Co. jetzt im Laden kaufen
4.2 (84%) 10 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 7662 Mal gelesen!